Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.05.2017, 12:48

Unterirdische Bilanz in Nürnberg

Düsseldorf auf der Suche nach Frische

Nervosität, Verunsicherung und fehlende Handlungsschnelligkeit hatte Düsseldorfs Coach Friedhelm Funkel seinen Profis bei der äußerst überschaubaren Vorstellung beim glücklichen 1:1 gegen die Würzburger Kickers attestiert. Auch der siebte Anlauf hinsichtlich einer Trendwende war misslungen. Gelingt es der Fortuna nicht, beim Gastspiel in Nürnberg am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zu punkten, droht gegen Aue ein klassischer Showdown am letzten Spieltag.

Adam Bodzek
Adam Bodzek hadert: Die Fortuna steckt nach sieben sieglosen Spielen mitten im Abstiegskampf.
© imagoZoomansicht

Rückblende: Ein überzeugender 3:0-Erfolg in Karlsruhe am 25. Spieltag hatte für die Flingeraner mit 33 Zählern ein Zehn-Punkte-Polster auf Relegations- und ersten Abstiegsplatz zur Folge, die Schützlinge von Friedhelm Funkel konnten der Restrunde gelassen entgegensehen. Wohl etwas zu gelassen, denn die Fortuna verlor in den folgenden Partien nicht nur die Anspannung, sondern auch nacheinander gegen 1860 und Bielefeld ausgerechnet gegen - wie sich jetzt herauskristallisiert - Abstiegskonkurrenten.

Und fand seither nicht mehr in die Spur: Drei Unentschieden und zwei weitere Pleiten später steckt Düsseldorf als 13. mit 36 Punkten mittendrin im Abstiegskampf, punkgleich und nur aufgrund der besseren Tordifferenz noch vor 1860 und Aue. In Tuchfühlung zu diesem Trio sind Bielefeld (17., 33) und Würzburg (16., 34).

Funkel, der in der Trainingswoche "die Frische zurückbringen" will, versprühte zwischenzeitlich trotz Sieglos-Serie immer wieder Zuversicht, seine Forderung nach einer "Jetzt-erst-recht"-Mentalität nach dem 1:3 gegen St. Pauli am 30. Spieltag aber verpuffte. Ebenso schien sein Team bei seiner Ankündigung vor dem Abstiegsduell gegen Würzburg ("Wir müssen alles reinwerfen") weggehört zu haben.

Wir werden nach Nürnberg fahren, um das Spiel zu gewinnen.Adam Bodzek

Der Trend ist besorgniserregend, die Spieler aber immerhin selbstkritisch (Marcel Sobottka nach dem 1:1 gegen den FWK: "Fußballerisch war es gegenüber den letzten Wochen viel schlechter"). Und dennoch optimistisch. Adam Bodzek gab die Parole für die Reise nach Franken vor: "Wir werden nach Nürnberg fahren, um das Spiel zu gewinnen."

Dabei gilt es, gegen eine unterirdische Bilanz anzukämpfen, denn statistisch sind die Aussichten auf einen Dreier nicht gerade rosig: Seit 1966 verbuchte die Fortuna beim Club Liga-übergreifend inklusive Pokal bei 20 Anläufen gerade einmal zwei Siege (2/1/17).

jch

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Funkel

Vorname:Friedhelm
Nachname:Funkel
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf

weitere Infos zu Bodzek

Vorname:Adam
Nachname:Bodzek
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:07.09.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun