Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.04.2017, 18:00

Lizenz mit Eigenkapitalauflage erhalten

FCK geht mit Halfar und Osawe in den Endspurt

Der 1. FC Kaiserslautern steckt mitten im Abstiegskampf. Punktgleich mit Aue haben die Roten Teufel zwei Zähler Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. Am Freitag empfängt der FCK nun den TSV 1860 München. Während Tim Heubach um Zuversicht bemüht ist, sind zwei seiner zuletzt angeschlagenen Teamkollegen dann wieder eine Option. Abseits des Sportlichen stellte der FCK derweil die Weichen für eine weitere Saison in der 2. Liga: Am Mittwoch erhielt er die Lizenz, allerdings mit einer Auflage.

Daniel Halfar und Osayamen Osawe
Meldeten sich für das Spiel gegen München fit: Daniel Halfar und Osayamen Osawe.
© imagoZoomansicht

Daniel Halfar hatte die beiden zurückliegenden Spiele mit muskulären Problemen pausieren müssen, nun aber steht der Kapitän vor dem Duell mit dem TSV 1860 wieder zur Verfügung. Gleiches gilt auch für Osayamen Osawe, der sich am vergangenen Sonntag beim Gastspiel an der Alten Försterei gegen Union Berlin (1:3) eine Schulterverletzung zugezogen hatte und ausgewechselt werden musste. Mittlerweile sind beide wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und einsatzbereit.

Den Münchner Löwen, die nur einen Punkt vor dem FCK stehen, will Kaiserslauterns Cheftrainer Norbert Meier am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit Grundtugenden wie Zweikampfstärke und Laufbereitschaft begegnen und setzt dabei auch wieder auf die Unterstützung von den Rängen. Dort haben sich vor dem spannungsreichen Saisonfinale zahlreiche Fanclubs für einen gemeinsamen Appell zur Mobilisierung des Umfelds zusammengeschlossen und beschwören seit Tagen den "Unzerstörbar"-Mythos, mit dem der FCK 2008 am letzten Spieltag denkbar knapp am Abstieg in die 3. Liga vorbeigeschrammt war.

Die Tendenz der letzten Wochen geht leistungsmäßig nach oben. Deswegen sind wir guten Mutes, dass wir es packen.Tim Heubach

Dieses Mal soll die Entscheidung, so die Hoffnung aller Protagonisten, natürlich früher fallen. Und trotzdem ist die Nervosität greifbar. "Drumherum regiert ein Stück weit die Angst. Daher wissen wir natürlich, was auf dem Spiel steht", sagt Tim Heubach im kicker-Interview. Die Mannschaft sei aber trotzdem auf den Saisonendspurt konzentriert und müsse sich auf ihre Stärken besinnen. "Angst ist bei uns nicht vorhanden", betont der Innenverteidiger. Im Gegenteil: Auch wenn aus den vergangenen vier Spielen nur vier Punkte für die Lauterer heraussprangen, ist der 29-Jährige zuversichtlich. "Die Tendenz der letzten Wochen geht leistungsmäßig nach oben. Deswegen sind wir guten Mutes, dass wir es packen", so Heubach. In den verbleibenden fünf Saisonspielen, davon vier gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt (1860 München, Karlsruhe, St. Pauli, Aue), müssen nun aber trotzdem noch einige Punkte eingefahren werden, um sich in der Liga zu halten.

Lizenz für die kommende Zweitliga-Saison mit einer Eigenkapitalauflage

Die wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine weitere Saison in der 2. Bundesliga haben die Pfälzer derweil erfüllt. Am Mittwoch bekam der FCK die Lizenz ohne Bedingungen, allerdings mit einer Eigenkapitalauflage. Nach kicker-Informationen betrug das negative Eigenkapital zum 31. Dezember wie schon Ende Juni 2016 3,5 Millionen Euro. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) trug dem Klub nun auf, dieses Eigenkapital bis zum 31. Dezember 2017 um fünf Prozent zu senken, was rund 175.000 Euro entspricht. Da der Verein allein für diese Saison mit einem Verlust von 2,6 Millionen Euro plant, stellt diese Forderung durchaus eine Herausforderung dar.


Lesen Sie in der aktuellen Donnerstagsausgabe des kicker, wie Tim Heubach die Unterstützung durch die Fans bewertet, welche Erfahrungen er in den Abstiegskampf mit einbringen kann und wie seine persönliche Zukunft aussieht.

pau/cs

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Halfar

Vorname:Daniel
Nachname:Halfar
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:07.01.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun