Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2017, 22:25

Routinier feiert mit Nürnberg in Berlin ein rundes Jubiläum

FCN-Torwart Schäfer deutet Karriereende an

Auf der Torhüterposition war in den letzten Jahren beim 1. FC Nürnberg nie richtig Ruhe eingekehrt. Zwischen Patrick Rakovsky, Raphael Schäfer und Thorsten Kirschbaum fand ein unregelmäßiges Wechselspielchen statt. Unter dem ehemaligen FCN-Trainer Alois Schwartz avancierte "Kirsche" dann aber zur Nummer 1. Dennoch spielt aktuell wieder Routinier Schäfer. Mit seinen 38 Jahren soll im Sommer aber endgültig Schluss sein.

Raphael Schäfer
Macht im Sommer mit 38 Jahren aller Voraussicht nach Schluss: Raphael Schäfer.
© imagoZoomansicht

"Es ist wirklich nicht mein Ziel, ältester Spieler dieser Liga zu werden", wird Schlussmann Schäfer am Mittwochabend auf der Website des 1. FC Nürnberg zitiert. Hintergrund ist der, dass Robert Wulnikowski von den Würzburger Kickers mit 39 Jahren der aktuell erfahrenste Spieler im deutschen Unterhaus ist.

Dass es Schäfer aber immer noch draufhat, bewies der langjährige Nürnberger (seit 2001 mit einer einjährigen Unterbrechung 2007/08 beim VfB Stuttgart im Verein) jüngst beim 1:0-Sieg gegen Schlusslicht Arminia Bielefeld. Und weil die etatmäßige Nummer 1, Thorsten Kirschbaum, sich immer noch mit einer Bauchmuskelzerrung herumschlägt, winkt Schäfer nun ein Jubiläum. Am Montagabend (20.15 Uhr) bei Aufstiegskandidat Union Berlin wird der hocherfahrene Torhüter aller Voraussicht nach zum fünften Mal in dieser Saison und zum insgesamt 100. Mal für den 1. FCN im deutschen Unterhaus auflaufen.

Schäfer: "Im Sommer ist Schluss"

Ein neues Feuer entfacht dies offenbar aber nicht in Schäfers Zukunftsplanungen. Der 38-Jährige deutete gegenüber "fcn.de" sein Karriereende an: "Im Sommer ist bei mir mit 38 irgendwann Schluss." Einen Nachfolger habe der Club laut Schäfer ohnehin längst gefunden: "Kirsche hat seine Sache ja auch stark gemacht und uns schon den ein oder anderen Punkt geholt. Als Profi muss man den Willen und das Ziel haben, immer zu spielen. Aber ich werde auch nicht jünger und Kirsche ist einer, dem die Zukunft gehören kann. Das hat er jetzt Woche für Woche bewiesen. Der soll schnell wieder fit werden."

Auf seinen 100. Einsatz in der 2. Bundesliga freut sich der Routinier, der insgesamt auf stolze 349 Ligaeinsätze für die Mittelfranken kommt und 2007 mit dem Pokalsieg ein absolutes Karrierehighlight hat, aber allemal: "Natürlich ist das eine schöne Zahl. Letztlich versuche ich aber genauso alles zu geben, wie in den 99 Spielen davor."

mag

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Schäfer

Vorname:Raphael
Nachname:Schäfer
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:30.01.1979

weitere Infos zu Kirschbaum

Vorname:Thorsten
Nachname:Kirschbaum
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:20.04.1987

weitere Infos zu Rakovsky

Vorname:Patrick
Nachname:Rakovsky
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:02.06.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun