Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.03.2017, 21:31

Kommentar von Jörg Jakob (Leiter kicker-Chefredaktion)

Unser Signal an 1860 München

Der TSV München 1860 hat ein Problem mit kritischer Berichterstattung. Was mit pauschalen Beschimpfungen von Journalisten und Medien durch Investor Hasan Ismaik sowie dem Entzug einzelner Akkreditierungen begann, setzte sich nun mit der Aussperrung einer Bild-Reporterin fort.

Eckfahne mit 1860-Logo
Zur Situation rund um den TSV 1860 - ein Kommentar von Jörg Jakob (Leiter kicker-Chefredaktion).
© imagoZoomansicht

Mit einem Verfolgungswahn von Ismaik und Geschäftsführer Anthony Power alleine ist das nicht zu erklären. Da steckt Politik dahinter. Es ist keine Politik der Souveränität und sicher kein Zeichen von wahrer Stärke.

Wer unabhängige Berichterstattung verhindern will, dem gehört auch im Profifußball besonders genau auf die Finger geschaut. Der kicker sieht das als seinen Auftrag an, im Sinne seiner Leser, aller Fußballfreunde, gerade auch der Löwen-Fans.

Weil sie ein Recht auf Information haben, gerade jetzt, berichten wir weiter über 1860. Vorerst verzichtet der kicker jedoch auf Interviews mit Klubverantwortlichen und Spielern. Unserer Verantwortung für einen freien Sportjournalismus können wir auch so gerecht werden.

Jörg Jakob, Leiter kicker-Chefredaktion
Jörg Jakob, Leiter kicker-Chefredaktion
© kicker
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1860 München
Gründungsdatum:17.05.1860
Mitglieder:19.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau
Anschrift:Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de
Internet:http://www.tsv1860.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine