Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.12.2016, 15:21

St. Paulis Linksverteidiger verletzt sich gegen Bochum

Buballa erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Beim 1:1 gegen den VfL Bochum verlor St. Pauli nicht nur zwei Punkte, sondern auch Daniel Buballa. Der Linksverteidiger musste schon nach 17 Minuten ausgewechselt werden. Der 26-Jährige wurde anschließend mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus eingeliefert.

Schrecksekunde: St. Paulis Daniel Buballa liegt bewusstlos am Boden.
Schrecksekunde: St. Paulis Daniel Buballa liegt bewusstlos am Boden.
© imagoZoomansicht

Gerade mal etwas mehr als eine Viertelstunde war beim Spiel zwischen St. Pauli und Bochum verstrichen, da musste schon erstmals gewechselt werden. St. Paulis Buballa wurde beim Stand von 0:0 durch Richard Neudecker ersetzt.

Kurz zuvor war Buballa unglücklich mit Bochums Schlussmann Manuel Riemann zusammengeprallt, war daraufhin kurzzeitig bewusstlos und wurde schwer benommen vom Feld getragen. Weiterspielen war nicht möglich, der Linksverteidiger wurde umgehend wegen eines Schädel-Hirn-Traumas ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Linksverteidiger ist bei den Hanseaten unumstrittener Stammspieler, so kam er in der laufenden Saison 14 Mal zum Einsatz, davon zwölfmal als Starter. Wie lange Buballa unter seinem Schädel-Hirn-Trauma leiden wird, ist bislang nicht klar, zum Rückrundenstart dürfte er aber wieder fit sein.

drm

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Buballa

Vorname:Daniel
Nachname:Buballa
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:11.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine