Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.12.2016, 11:40

Die Berliner wollen weiter wachsen

Union verzeichnet über 30 Millionen Euro Umsatz

Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch durchbrach der 1. FC Union Berlin erstmals die Schallmauer von 30 Millionen Euro Umsatz. Die Eisernen vermeldeten Einnahmen in Höhe von 31,237 Mio. und Ausgaben in Höhe von 30,846 Mio. Euro, sodass ein Überschuss von 0,39 Millionen Euro erzielt wurde.

Dirk Zingler
"Den Verein weiterentwickeln": Union Berlins Präsident Dirk Zingler.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben uns in den vergangenen Jahren die wirtschaftliche Stärke erarbeitet, um in Sport und in weiteres Wachstum investieren zu können, wie beispielsweise die eigene Verwertung unserer Merchandisingrechte", sagte Union-Präsident Dirk Zingler, "diesen Weg wollen wir fortsetzen, um den Verein insgesamt weiterzuentwickeln."

Neben dem Umsatz wuchs auch der Zuschauerschnitt der Eisernen: In der abgelaufenen Saison wollten durchschnittlich 20.019 Zuschauer die Heimspiele der Köpenicker an der Alten Försterei live mitverfolgen. In der laufenden Spielzeit ist der Schnitt sogar noch höher und liegt aktuell bei 21.433.

Nicht zuletzt deshalb planen die Hauptstädter für die Saison 2016/17 mit noch mehr Wachstum: Die Erträge sollen auf 34,384 Millionen Euro gesteigert werden und angesichts von voraussichtlich 34,090 Millionen an Ausgaben für einen Gewinn von 0,294 Millionen Euro sorgen.

Union hat aktuell 13.828 Mitglieder und 386 Sponsoren.

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Union Berlin
Gründungsdatum:20.01.1966
Mitglieder:20.430 (30.06.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: (0 30) 65 66 88 0
Telefax: (0 30) 65 66 88 66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de
Internet:http://www.fc-union-berlin.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine