Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.09.2016, 23:29

Stuttgarter Trainersuche läuft auf Hochtouren

VfB-Trainersuche: Eine Spur führt zu BVB-Coach Wolf

Mirko Slomka, Markus Gisdol oder André Breitenreiter sind nur drei Beispiele. Es gibt fast keinen vertragslosen Trainer, der im Moment nicht mit dem VfB Stuttgart in Verbindung gebracht wird. Doch wie es aussieht, spielen in den Überlegungen der Verantwortlichen auch weniger namhafte Kandidaten eine Rolle. Eine Spur führt nach kicker-Informationen nach Dortmund: zu U-19-Trainer Hannes Wolf.

Hannes Wolf
Ein Kandidat für den VfB Stuttgart: Hannes Wolf, Trainer der Dortmunder U 19.
© imagoZoomansicht

Der 35-Jährige, dessen Kontrakt bis 2017 läuft, hat in der jüngsten Vergangenheit bereits mehrfach sein Können unter Beweis gestellt, als er zuletzt zweimal mit der U 17 und im vergangenen Sommer mit der U 19 der Borussen die Deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Er wäre quasi der Gegenentwurf der bisher bei den Schwaben gehandelten Nachfolgekandidaten für Jos Luhukay, der am vergangenen Donnerstag die VfB-Verantwortlichen mit seinem Rücktritt überrascht hatte. Jung und unverbraucht - ein Typ der Marke Julian Nagelsmann, der mit seinen 29 Jahren bei der TSG Hoffenheim auf der Kommandobrücke steht.

Ob der VfB Wolf wirklich von sich und einem Engagement in der 2. Liga überzeugen kann, ist nicht sicher zu sagen. Bei Dortmunds Junioren-Talent Christian Pulisic haben sich die Stuttgarter im vergangenen Sommer noch eine Absage eingehandelt. Der US-Nationalspieler wollte lieber bei den Borussen bleiben, die den Jungstar außerdem sowieso nicht abgeben wollten. Das gilt auch für Wolf, dem eine ähnliche Laufbahn wie Nagelsmann oder auch BVB-Chefcoach Thomas Tuchel zugetraut wird.

George Moissidis

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.09., 17:00 Uhr
Förster und Buchwald zu den Stuttgarter Chaostagen
Der VfB Stuttgart gibt auch nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga kein gutes Bild ab und sorgt bisher nur für negative Schlagzeilen. Bei der kicker-Veranstaltung "Triff Deine Legende" äußerten sich zwei ehemalige Spieler zur Lage bei den Schwaben. Weltmeister Guido Buchwald sieht auch einen positiven Aspekt des schnellen Endes. Europameister Karlheinz Förster blickt derweil kritisch auf die Wahl des neuen Präsidenten voraus.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Janßen

Vorname:Olaf
Nachname:Janßen
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Wolf

Vorname:Hannes
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine