Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.07.2016, 14:38

Nummer 6 spielte zuletzt in Paderborn

Aue holt Pepic ins Erzgebirge

Aufsteiger bedient sich beim Absteiger: Erzgebirge Aue hat Mirnes Pepic vom SC Paderborn 07 unter Vertrag genommen. Die künftige Nummer 6 im Kader der "Veilchen" wurde vertraglich bis zum 30. Juni 2019 gebunden.

Neu im Schacht: Mirnes Pepic mit Trainer Pavel Dotchev (li.) und Klubchef Helge Leonhardt.
Neu im Schacht: Mirnes Pepic mit Trainer Pavel Dotchev (li.) und Klubchef Helge Leonhardt.
© Erzgebirge AueZoomansicht

"Ich bin sehr froh, dass Mirnes sich für uns entschieden hat. Er hat zuletzt in Paderborn gespielt, wo er bereits als Jugendlicher Bundesligaspiele absolviert hat. Mirnes besitzt eine sehr gute Ausbildung und ist variabel einsetzbar", erklärte FCE-Cheftrainer Pavel Dotchev zur Personalie.

Pepic war 2013 vom SSV Reutlingen nach Paderborn gewechselt und bestritt für die Ostwestfalen insgesamt elf Ligaspiele (kein Tor). Zwischen dem 20. und 28. Spieltag der vergangenen Saison bestritt er acht Begegnungen für den SCP (kicker-Notenschnitt 3,30).

aho

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pepic

Vorname:Mirnes
Nachname:Pepic
Nation: Deutschland
  Montenegro
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:19.12.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine