Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.03.2016, 12:01

SVS gewinnt beide Testspiele der Länderspielpause

Sandhausen: Pick überzeugt, Zillner fehlt

Der SV Sandhausen konnte in der Länderspielpause zwei Siege einfahren. Vielversprechende Auftritte zeigte das Schalker Talent Florian Pick, das im Sommer einen neuen Verein sucht und beim SVS vorspielte. Beim nächsten Ligaspiel am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Kaiserslautern könnte es aber auf der Sechserposition eng werden.

Alois Schwartz
Zwei Siege und ein vielversprechender junger Spieler in den Tests: SVS-Coach Alois Schwartz kann zufrieden sein.
© imagoZoomansicht

15:0 gewann der SV Sandhausen am Karsamstag sein Testspiel gegen den SC Olympia Neulußheim - ein standesgemäßer Sieg gegen den Tabellenführer der Mannheimer Kreisklasse A. Geschäftsführer Otmar Schork war nach dem "Spaßspiel" vor allem froh darüber, dass sich kein Spieler verletzte, sagte er der Rhein-Neckar-Zeitung. Es war der zweite Testspielsieg für den SVS in der Länderspielpause, am Gründonnerstag hatte der Zweitligist die SG Sonnenhof Großaspach mit 3:0 geschlagen.

Eine Duftmarke hinterließ der 20-jährige Linksaußen Florian Pick, der während der Pflichtspielpause beim SVS vorspielte und in den Testspielen zweimal traf. Pick spielte zuletzt bei der Schalker U23, wurde dort aber freigestellt. Im Sommer ist er wechselberechtigt - und der Sandhäuser Coach Alois Schwartz ist nicht abgeneigt: "Das ist ein junger Spieler mit gutem Tempodribbling und ordentlichem Abschluss. Wir müssen mal sehen." Zwei gefühlte Neuzugänge standen außerdem beim Test gegen Neulußheim auf dem Platz: José Pierre Vunguidica und Steven Zellner, beide bislang ohne Saisoneinsatz, konnten nach überstandener Langzeitverletzung wieder mitspielen. Vunguidica durfte gleich doppelt jubeln: Er erzielte das 12:0 und das 15:0 für den SVS.

Meniskusriss bei Zillner - Linsmayer geschont

Robert Zillner hatte in der Länderspielpause weniger Grund zur Freude: Der 30-Jährige zog sich am vergangenen Dienstag einen Meniskusriss zu und fehlt der SVS wohl für vier bis sechs Wochen. Beim nächsten Ligaspiel am Sonntag auf dem Betzenberg in Kaiserslautern kann Trainer Schwartz außerdem nicht auf die Dienste seines Kapitäns Stefan Kulovits bauen, der nach seiner zehnten Gelben Karte gesperrt ist. Auf der Sechserposition könnte sich ein Engpass ergeben, denn auch der Einsatz von Denis Linsmayer ist noch fraglich. In den beiden Testspielen wurde der 24-Jährige geschont, weil er einen Schlag aufs Knie bekommen hatte.

kon

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Vunguidica

Vorname:José Pierre
Nachname:Vunguidica
Nation: Angola
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:03.01.1990

weitere Infos zu Pick

Vorname:Florian
Nachname:Pick
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern II
Geboren am:08.09.1995

weitere Infos zu Zellner

Vorname:Steven
Nachname:Zellner
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:14.03.1991

weitere Infos zu Zillner

Vorname:Robert
Nachname:Zillner
Nation: Deutschland
Verein:SV Schalding-Heining
Geboren am:04.08.1985

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Sandhausen
Gründungsdatum:01.08.1916
Mitglieder:810 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Jahnstraße 1
69207 Sandhausen
Telefon: (0 62 24) 82 79 00 40
Telefax: (0 62 24) 82 79 00 41
E-Mail: info@svs1916.de
Internet:http://www.svs1916.de/