Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.03.2016, 16:06

Angreifer bleibt bis 2018 am Kiez

St. Pauli zieht Kaufoption bei Sobota

FC St. Pauli hat Waldemar Sobota bis zum 30. Juni 2018 fest verpflichtet. Der 18-malige polnische Nationalspieler war bereits im Januar 2015 vom belgischen Erstligisten FC Brügge ausgeliehen worden, nun zogen die Hamburger eine Kaufoption. "Ich habe mich von Anfang an in der Mannschaft und in der Stadt wohl gefühlt", sagte der 28-Jährige.

Waldemar Sobota
Das Ausgeleihe hat ein Ende: St. Pauli hat Waldemar Sobota fest verpflichtet.
© imagoZoomansicht

Sobotas Ausleihe vor 15 Monaten wurde nach Saisonende zunächst verlängert, ehe er nun einen festen Kontrakt erhält. "Waldemar hat sich im vergangenen Jahr bei uns als Stammspieler etabliert. Er übernimmt auf und neben dem Platz eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft und hilft mit seiner Erfahrung gerade auch jüngeren Spielern weiter", sagte Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport.

Auch Cheftrainer Ewald Lienen begrüßt die Entscheidung. "Waldi ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft geworden. Seine Schnelligkeit, seine Stärke im Dribbling, seine Torgefahr und seine Erfahrung helfen uns weiter, damit wir unser Spiel auch zukünftig variabel gestalten können."

In 34 Zweitliga-Einsätzen erzielte Sobota bislang fünf Treffer für die Hanseaten. In der laufenden Saison absolvierte er 24 Ligaspiele (drei Tore, eine Vorlage).

las

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sobota

Vorname:Waldemar
Nachname:Sobota
Nation: Polen
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:19.05.1987