Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 16:03

Fürth zeigt klaren Aufwärtstrend

Zulj und Gjasula: Ziemlich beste Freunde

Die SpVgg Greuther Fürth ist wieder auf Kurs: Sieben von neun möglichen Punkten holte das Kleeblatt aus den letzten drei Spielen und kletterte in der Tabelle auf Rang sechs. Aufsteigende Form zeigte dabei das Duo Robert Zulj und Jurgen Gjasula, die sich nicht nur privat, sondern auch auf dem Rasen super verstehen.

Robert Zulj & Jurgen Gjasula
Gutes Verständnis, auf und neben dem Platz: Fürths Robert Zulj (l.) und Jurgen Gjasula (r.).
© imagoZoomansicht

Beim jüngsten 3:0-Erfolg gegen Braunschweig demonstrierten Zehner Zulj und Achter Gjasula schon bei der Platzbegehung Zusammengehörigkeit und inspizierten den Fürther Rasen gemeinsam. Auch später im Spiel klappte die Verständigung prima: Zweimal operierte Standard-Spezialist Gjasula mit einer Freistoßflanke, zweimal hieß der Zielspieler Zulj, der jeweils per Kopf zum 1:0 (23.) und 3:0 (84.) traf.

"Wir haben sehr gute Standardschützen. Das war einstudiert", freute sich Kleeblatt-Coach Stefan Ruthenbeck. "Ich war überrascht, dass ich bei meinen Treffern so freistand. Aber am Ende kann uns das ja recht sein. Ich freue mich über meine beiden Treffer", sagte Doppelpacker Zulj, der mit der kicker-Note 1 prämiert wurde und sich nach seinen Treffern sofort bei Vorbereiter Gjasula (kicker-Note 2) bedankte.

Der 24-jährige Österreicher mit kroatischen Wurzeln und der 30-jährige Deutsch-Albaner harmonieren auf und neben dem Platz hervorragend. Drei von fünf Zulj-Toren legte Gjasula auf. Umgekehrt bereitete Zulj zwei von fünf Gjasula-Treffern vor. Das Duo ist für den Aufwärtstrend der Spielvereinigung in den letzten Tagen hauptverantwortlich.

Hinten stabiler, vorne effektiver

Trainer Ruthenbeck outete sich nach der Partie als "ein großer Fan meiner Mannschaft. Wenn wir mal im Flow sind, ist das schon gut, was wir machen." Die spielerisch starken Franken zeigten in den letzten drei Partien eine bessere Chancenverwertung und zeigten sich in der oft anfälligen Abwehr deutlich stabiler (6:1 Treffer). "Wir sind in der Defensive gefestigter und haben nach vorne zielstrebig agiert", resümierte Zulj.

In der Tabelle kletterte Fürth bis ins obere Tabellendrittel und belegt nun Rang sechs. "In den letzten drei Spielen haben wir gut gespielt, die Konstanz kommt von Spiel zu Spiel. Der Sieg heute war sehr wichtig. Und wir freuen uns auf die nächste Begegnung", sagte Torwart Sebastian Mielitz. Diese führt die Spielvereinigung am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nach Bochum. Hier kann das Kleeblatt gegen eine seit zehn Spielen ungeschlagene Mannschaft zeigen, wie stabil es tatsächlich schon ist.

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zulj

Vorname:Robert
Nachname:Zulj
Nation: Österreich
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:05.02.1992

weitere Infos zu J. Gjasula

Vorname:Jurgen
Nachname:Gjasula
Nation: Deutschland
  Albanien
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:05.12.1985

weitere Infos zu Ruthenbeck

Vorname:Stefan
Nachname:Ruthenbeck
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de