Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.03.2016, 11:23

Duisburg schöpft Mut aus zuletzt zwei Remis in Serie

Gruev fordert Heimsieg - und lobt Unions Offensive

Tabellarisch gesehen hängt der MSV Duisburg weiterhin am Tabellenende der 2. Bundesliga fest. Doch aus der englischen Woche und zwei Remis in Serie haben die Zebras viel Mut mitgenommen. Im Heimspiel gegen Union Berlin am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) will die Mannschaft von Trainer Ilia Gruev nachlegen. Der Coach hat aber großen Respekt vor der Offensive des Gegners.

Ilia Gruev
Da geht's lang: Duisburgs Coach Ilia Gruev fordert einen Heimsieg gegen Union Berlin.
© imagoZoomansicht

1:1 in Braunschweig und 3:3 beim FSV Frankfurt lauten die letzten beiden Ergebnisse des MSV Duisburg. Tabellarisch konnten sie damit zwar nicht viel gut machen, die Zebras haben mit nur 15 Punkten weiterhin die rote Laterne inne, doch für die Moral waren die beiden Auftritte sehr wichtig. "Wir haben zweimal auswärts gepunktet", wird Coach Gruev auf der Vereinswebsite zitiert. "Gegen Frankfurt haben wir nicht aufgegeben und Moral gezeigt, in Braunschweig haben wir gut verteidigt und auch Chancen nach vorne gehabt."

Doch so langsam muss in Duisburg was passieren, sollte am Ende der Spielzeit nicht der Abstieg zu Buche stehen. Neun Punkte beträgt bereits der Rückstand des MSV auf Platz 15 und 16. "Wir wollen mit unseren Fans vor heimischer Kulisse drei Punkte feiern", gibt Gruev eine klare Marschroute für das kommende Spiel aus. "Dafür müssen wir von Anfang an konzentriert und aggressiv spielen."

Mit Union Berlin wartet nun eine Mannschaft, die durch den jüngsten 4:0-Sieg gegen den FSV Frankfurt wieder Selbstvertrauen getankt hat. Es wird das zweite Spiel unter dem neuen Coach André Hofschneider sein, der das Traineramt von Sascha Lewandowski übernommen hat. "Die Berliner sind offensiv sehr stark, haben mehr Tore erzielt als Leipzig", weiß Gruev. Die Eisernen trafen diese Spielzeit bislang 42-mal und haben damit einen Treffer mehr auf dem Konto als der Spitzenreiter.

Obinna ist eine Option

Vor heimischem Publikum strebt Duisburg nun den dritten Heimsieg der Saison an. Es wäre ein guter Zeitpunkt, um endlich zur Aufholjagt anzusetzen. "Niemals aufgeben, lautet die Devise", gibt MSV-Akteur James Holland aus. Im Spiel gegen Union kann der Coach der Zebras vielleicht wieder auf Victor Obinna bauen. Der Angreifer kam verletzungsbedingt in der Rückrunde erst zu einem Kurzeinsatz gegen St. Pauli. "Victor ist auf einem guten Weg. Er hat die vergangenen Tage ohne Beschwerden trainiert und wenn das so bleibt, wird er durchaus ein Thema für den Kader sein", berichtet Gruev. Ob mit oder ohne Obinna, ein Dreier wäre für den MSV schon fast überlebenswichtig.

mst

Tabellenrechner 2.Bundesliga
11.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Obinna

Vorname:Victor
Nachname:Obinna
Nation: Nigeria
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:25.03.1987

weitere Infos zu Gruev

Vorname:Ilia
Nachname:Gruev
Nation: Bulgarien
Verein:MSV Duisburg

Vereinsdaten

Vereinsname:MSV Duisburg
Gründungsdatum:17.09.1902
Mitglieder:7.400 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Margaretenstraße 5-7
47055 Duisburg
Postanschrift: Postfach 100950, 47009 Duisburg
Telefon: (02 03) 93 10 0
Telefax: (02 03) 93 10 19 02
E-Mail: info@msv-duisburg.de
Internet:http://www.msv-duisburg.de