Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.03.2016, 11:17

Sandhausen will es Nürnberg "schwer machen"

Schwartz: "Wir können was dagegensetzen"

Der SV Sandhausen holte nur einen Sieg aus den letzten acht Spielen (1/2/5) und kassierte jüngst zwei Niederlagen in Folge. "Wir haben drüber gesprochen, haben es aufgearbeitet", sagt Trainer Alois Schwartz. Seine Mannschaft trifft am Dienstagabend (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf den 1. FC Nürnberg - ein Team, dessen Formkurve nach 13 Spielen ohne Niederlage in die andere Richtung zeigt. "Wir wollen auf jeden Fall gewinnen. Wir brauchen Punkte", so Schwartz.

Wooten seit 1321 Minuten ohne Tor

Alois Schwartz
"Okay, aber nicht berauschend": Sandhausen und Trainer Alois Schwartz sind seit drei Spielen ohne Sieg.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben im Jahr 2016 in vier Spielen, vier Punkte geholt. Das ist okay, aber nicht berauschend", zieht Schwartz ein erstes kleines Jahresfazit. Nach furiosem Saisonstart scheint Sandhausen so langsam die Luft auszugehen. Festzumachen ist das auch an Torjäger Wooten, der seit 16 Spielen und 1321 Minuten auf einen Treffer wartet. "Man sieht, dass er nicht vor Selbstbewusstsein strotzt. Wir wissen, wie viele Tore er für uns gemacht hat, wie wertvoll er für uns war", lässt Schwartz den Angreifer nicht fallen. Der sechsmalige Torschütze musste zuletzt verletzt aussetzten und steht nun vor der Rückkehr. "Die Blockade im Rücken ist behoben, Wooten könnte wieder zum Kader stoßen. Wir müssen abwarten", lässt sich Schwartz nicht in die Karten schauen.

Auch wenn die Ergebnisse zuletzt nicht stimmten, zeigt sich der SVS-Coach mit den Trainingsleistungen seiner Spieler durchaus zufrieden. "Die Jungs arbeiten gut. Wir müssen den Mund abputzen, unsere Lehren ziehen, dann werden wir auch wieder belohnt."

Schwartz warnt vor Nürnberg

Schon im Heimspiel gegen Nürnberg? "Uns erwartet ein Gegner, der mit breiter Brust hierher kommt", weiß Schwartz. Der Derbysieg gegen Fürth (2:1) hat den Club "natürlich gepusht". Schwartz warnt vor "einer starken Offensive" und "starken Standards". Der FCN habe zudem die Möglichkeit, "ein Spiel durch individuelle Klasse zu entscheiden".

Angst und bange ist dem SVS vor den Franken aber nicht. "Wir können was dagegensetzen", sagt Schwartz, "wir können nur auf Augenhöhe mitspielen, wenn wir über 70, 80 Minuten auf hohem Niveau spielen. Wir wollen es dem Gegner schwer machen, unsere Qualitäten ausspielen, dann haben wir die Möglichkeit, die Punkte hierzubehalten."

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
01.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schwartz

Vorname:Alois
Nachname:Schwartz
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Sandhausen
Gründungsdatum:01.08.1916
Mitglieder:767 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Jahnstraße 1
69207 Sandhausen
Telefon: (0 62 24) 82 79 00 40
Telefax: (0 62 24) 82 79 00 41
E-Mail: info@svs1916.de
Internet:http://www.svs1916.de/