Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.02.2016, 14:11

Fortuna Düsseldorf: West-Schlager gegen Bochum

Kurz fordert: "Müssen hellwach sein"

Fortuna Düsseldorf hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Bei den Münchner Löwen zeigten die Rheinländer eine weitgehend schwache Leistung mit einem kurzen Aufflackern als Auflehnung gegen die drohende Niederlage (2:3). Nun steht am Dienstag der alte West-Schlager gegen den aufstiegsambitionierten VfL Bochum an.

Marco Kurz, Trainer Fortuna Düsseldorf
Richtet seinen Blick nach dem Rückschlag in München wieder nach vorn: Marco Kurz, Trainer Fortuna Düsseldorf.
© imagoZoomansicht

"Es bringt nichts, nach hinten zu blicken. Wir haben eine große Chance liegen gelassen, aber jetzt geht's weiter", richtete Marco Kurz seinen Blick nach vorn. Der Coach zog auch eine positive Erkenntnis aus der 2:3-Niederlage in München: "Wir sind gut mit dem Rückstand umgegangen." Tatsächlich hatte sich die Mannschaft nach einem 0:2-Rückstand zurück ins Spiel gekämpft, musste sich am Ende aber durch einen Foulelfmeter geschlagen geben.

"Jetzt stehen wir wieder vor einer schweren Aufgabe", sagte Kurz auf der Pressekonferenz am Montag. "Der VfL hat eine sehr spielstarke Mannschaft, die den Anspruch hat, um den Aufstieg zu spielen, und sich in guter Form befindet." Der Trainer forderte deshalb von seinem Team, hellwach zu sein, "dagegen zu halten, den Gegner zu bespielen, Chancen zu kreieren und zu punkten".

Keine leichte Aufgabe, denn Bochum ist seit sieben Begegnungen ungeschlagen (drei Siege, vier Unentschieden). Die Fortuna hingegen hat von ihren vergangenen sechs Auftritten nur einen gewonnen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

"Enges Rennen" beim angeschlagenen Madlung

Kurz muss wohl den angeschlagenen Alexander Madlung ersetzen, der gegen den TSV 1860 früh wegen einer Rückenverletzung vom Platz musste. "Es wird ein enges Rennen. Wir warten morgen früh ab und sehen, ob es gehen kann", so Kurz. Logischer Nachrücker wäre Christian Strohdiek, der auch in München eingewechselt wurde, aber enttäuschte. Dafür wird Routinier Axel Bellingshausen, zuletzt gesperrt, als Linksverteidiger wieder ins Team zurückkehren.

cfl/obi

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bellinghausen

Vorname:Axel
Nachname:Bellinghausen
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:17.05.1983

weitere Infos zu Madlung

Vorname:Alexander
Nachname:Madlung
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:11.07.1982