Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2016, 15:09

Nach dem kampfbetonten Sandhausen-Auftritt

Streich: "Spiel für Spiel die richtige Mischung finden"

Dank eines kämpferischen Auftritts fuhr der SC Freiburg in Sandhausen den ersten Sieg nach zwei Pleiten zum Jahresauftakt ein. Dabei legte die Mannschaft eine Entschlossenheit an den Tag, die Trainer Christian Streich auch am Samstag (13.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern wieder sehen will. Ob es für die Rückkehrer Nils Petersen, Maximilian Philipp und Mike Frantz dann für die Startelf reicht, verriet er noch nicht.

Christian Streich
"Um jeden Zentimeter Boden kämpfen und so gut wie möglich Fußball spielen": Freiburgs Trainer Christian Streich.
© picture allianceZoomansicht

In Sandhausen waren Petersen, Philipp und Frantz in der zweiten Hälfte eingewechselt worden und hatten dann - dank der intensiven Vorarbeit ihrer Teamkollegen, wie Streich betonte - entscheidend zum 2:0-Erfolg beigetragen. Ob sie schon die Kraft für "75, 80 Minuten" hätten, sei nun die Frage, meinte Streich, dem abgesehen von den langfristig Verletzten nur Lucas Hufnagel (Infekt) im Mannschaftstraining fehlte.

Beim Auswärtssieg im Hardtwaldstadion waren die Freiburger in erster Linie über den Kampf zum Erfolg gekommen. Das soll keine Ausnahme gewesen sein, wie Streich bei seiner Pressekonferenz betonte: "Einiges von dem, was ich in Sandhausen gesehen habe, darf gerne so bleiben", betonte Streich: "Der Wille, die Entschlossenheit. Es wäre gut, wenn wir das beibehalten könnten."

Wir werden nicht erfolgreich sein, mit Spielen, in denen wir uns 30-mal durchs Mittelfeld kombinieren.Christian Streich

Natürlich würde man prinzipiell noch mehr Fußball spielen wollen, doch klar sei: "Wir werden nicht erfolgreich sein, mit Spielen, in denen wir uns 30-mal durchs Mittelfeld kombinieren." Spiele wie beim FC St. Pauli (0:1) oder dem 1. FC Nürnberg (1:2) hätten gezeigt, dass die Marschroute vieler Gegner sei, das Freiburger Spiel zu zerstören. "Wir müssen die richtige Antwort darauf haben - und letzte Woche hatten wir die richtige Antwort", meinte Streich: "Es geht darum, Spiel für Spiel die richtige Mischung zu finden im Bewusstsein, dass jedes Spiel ein Kampf auf Messers Schneide ist. Denn gegen Freiburg brauchen die Gegner nicht motiviert zu werden. Die Mannschaften laufen und kämpfen und laufen und kämpfen und laufen und kämpfen."

Mit Kaiserslautern wartet nun ein auswärtsstarker Gegner (Platz zwei in der Auswärtstabelle, vier Spiele in Folge in der Fremde ungeschlagen), der die richtige Balance für Streich bereits gefunden hat: "Die laufen, die fighten und die spielen Fußball."

Den Aufritt in Sandhausen will Streich nicht als Zäsur verstanden wissen. Viel von dem Lob, das sein Team für vorige Auftritte erhalten habe ("Dieser Blödsinn von wegen 'toll, wie ihr kickt, ihr seid ja so gut'"), sei aber irreführend gewesen. "Klar waren wir mal richtig gut, aber wir waren auch manchmal richtig schlecht. Dann haben wir es irgendwie gewonnen, aber was war da besonders gut?", fragte Streich, um festzuhalten: "Das läuft nicht so einfach, wir schießen nicht jedes Spiel fünf Tore."

Wir sind keine Mannschaft, die aufgrund unserer sensationellen Qualität den Gegner bespielt wie Bayern München. Das ist völlig illusorisch.Christian Streich

Er habe seiner Mannschaft vor dem Sandhausen-Spiel deshalb herausgestellt, dass "ein Team, das zu den Besten gehören will", in der Lage sein müsse, auch mal einen späten 1:0-Sieg einzufahren. Oder eben einen umkämpften 2:0-Erfolg wie in Sandhausen. "Wir sind keine Mannschaft, die in der 2. Liga hingeht und den Gegner aufgrund unserer sensationellen Qualität den Gegner bespielt wie Bayern München - das geht nicht. Das ist völlig illusorisch."

ski

26.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988

weitere Infos zu Philipp

Vorname:Maximilian
Nachname:Philipp
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:01.03.1994

weitere Infos zu Frantz

Vorname:Mike
Nachname:Frantz
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:14.10.1986

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg