Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02.2016, 14:46

Kaiserslautern: Luxemburger wird bis 2018 gebunden

Topjoker Deville erhält Profivertrag beim FCK

Der 1. FC Kaiserslautern hat seinen Stürmer Maurice Deville mit einem Profivertrag bis 2018 gebunden. Der luxemburgische Nationalspieler glänzte in der laufenden Spielzeit mit gleich vier Jokertoren.

Wenn er kommt, wird es gefährlich: Lauterns Joker Maurice Deville.
Wenn er kommt, wird es gefährlich: Lauterns Joker Maurice Deville.
© imagoZoomansicht

2014 war Deville vom 1. FC Saarbrücken zu den Roten Teufeln gewechselt. Zunächst spielte er in der U 23, inzwischen hat sich jedoch bei den Profis des Traditionsvereins einen Namen gemacht.

Der im niedersächsischen Sulingen geborene Deville erzielte nach Einwechslungen schon vier Tore für den FCK (ein Assist), insgesamt kam er mittlerweile in 15 Ligaspielen zum Zug (kicker-Notenschnitt 3,70).

"Mit dem Profivertrag beim FCK ist ein Traum von mir in Erfüllung gegangen", sagte der 1,91 Meter große Angreifer. "Dass ich es nach der nicht immer einfachen Zeit in Saarbrücken nun doch noch geschafft habe, darauf bin ich auch ein wenig stolz." Fehlt ihm eigentlich nur noch sein erster Startelf-Einsatz im Team von Trainer Konrad Fünfstück.

aho

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Deville

Vorname:Maurice
Nachname:Deville
Nation: Luxemburg
Verein:FSV Frankfurt
Geboren am:31.07.1992