Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02.2016, 19:03

Fürth will mit dem Mittelfeldmotor verlängern

Stiepermann fordert Gerüst - Haupttribüne fällt

Während die SpVgg Greuther Fürth nach dem Abschied von der alten Haupttribüne neue strukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur in Angriff nimmt, vermisst man nach zahllosen Ab- und Zugängen in den vergangenen Jahren eine stabile Achse im Mannschaftsgefüge. Mit Mittelfeldspieler Marco Stiepermann wollen die Franken den Vertrag verlängern.

Der Sportpark Ronhof bekommt auf der Haupttribünenseite ein neues Gerüst - die Mannschaft vermisst ein solches.
Der Sportpark Ronhof bekommt auf der Haupttribünenseite ein neues Gerüst - die Mannschaft vermisst ein solches.
© imagoZoomansicht

Stiepermann (kicker-Note 2,5) gehörte beim enttäuschenden 1:1 gegen Schlusslicht MSV Duisburg am Freitag zu den Aktivposten im Team von Trainer Stefan Ruthenbeck. Der 25-Jährige, der 2014 von Energie Cottbus nach Fürth gekommen war, ist schon fast ein alter Hase bei der Spielvereinigung. Sein Vertrag läuft noch bis 2017, soll jedoch vorzeitig verlängert werden.

"Ich fühle mich hier wohl, habe einen guten Stellenwert", sendete Stiepermann positive Signale nach den ersten Gesprächen mit seinem Arbeitgeber. Gleichwohl: "Ich lag neulich auf der Physiobank und wir haben festgestellt, dass von der Mannschaft, die in der 1. Liga gespielt hat, keiner mehr da ist." Stiepermanns Forderungen zielen in Richtung "stabiles Mannschaftsgefüge". 2013 war die SpVgg nach einem einjährigen Intermezzo aus dem Oberhaus wieder abgestiegen, danach folgte ein Beinahe-Aufstieg (Relegation gegen den HSV), ein Beinahe-Abstieg (Rettung am letzten Spieltag) und aktuell eine, wie es Stiepermann beschreibt, "Übergangssaison".

In dieser belegen die "Kleeblättler" mit 29 Zählern auf dem Konto Rang elf, nach oben wie unten geht wohl kaum etwas. Vorteil: Der Verein kann die Kaderplanung vorantreiben, rechtzeitig für Struktur und Kontinuität sorgen. "Wichtig ist, dass wir ein Gerüst aufbauen", rät Stiepermann, "eine Achse, die bestehen bleibt." Die 32 Ab- und Zugänge in dieser Saison sprechen momentan noch eine andere Sprache. Aber was noch nicht ist, kann ja werden.

Knapp 66 Jahre und heute feierlich verabschiedet, die alte Haupttribüne. #scheewars #kleeblatt #sportpark #ronhof #spielvereinigung

Ein von SpVgg Greuther Fürth (@kleeblatt_fuerth_official) gepostetes Foto am

aho/mfe

22.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stiepermann

Vorname:Marco
Nachname:Stiepermann
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:09.02.1991

weitere Infos zu Ruthenbeck

Vorname:Stefan
Nachname:Ruthenbeck
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth