Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.02.2016, 14:50

Zum Gedenktag an die Opfer des Holocaust

"Kein Fußball den Faschisten": St. Pauli in Sondertrikots

Besondere Aktion des FC St. Pauli: Wie der Zweitligist am Mittwoch mitteilte, werden die Schützlinge von Trainer Ewald Lienen zum Heimauftakt gegen RB Leipzig am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in Sondertrikots mit dem Schriftzug "Kein Fußball den Faschisten" auflaufen.

Sondertrikot St. Pauli
"Kein Fußball den Faschisten": St. Pauli läuft gegen Leipzig in Sondertrikots auf.
© fcstpauli.comZoomansicht

Die Aktion bildet den Abschluss einer Reihe verschiedener Veranstaltungen, die der Fanladen St. Pauli rund um den internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust durchführt. Auf Initiative des Fanladens gibt Hauptsponsor Congstar für die Aktion die Trikotbrust frei.

Der gesellschaftspolitische Slogan "Kein Fußball den Faschisten" ziert seit dem Neubau der Gegengerade in großen Buchstaben die Tribüne des Millerntor-Stadions. Er sei vor Jahrzehnten in der Fanszene des FC St. Pauli entstanden und stehe als Synonym dafür, für was der Klub im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung stehe, hieß es in einer Meldung des Klubs, der den Fanladen bei der Umsetzung des Idee unterstützte.

Auch die DFL hat dem Sondertrikot vor dem Hintergrund der von der Bundesliga-Stiftung ins Leben gerufenen Kampagne anlässlich des "Erinnerungstags" zugestimmt.

ski

10.02.16
 

15 Leserkommentare

TanjaKrienen
Beitrag melden
11.02.2016 | 17:05

???

Kein Fußball den Islamisten, liest man nirgendwo. Liegt es daran, dass man selbst zum Training ins [...]
MzeeAcid
Beitrag melden
10.02.2016 | 21:59

Bravo!

Auch wenn oft zurecht festgehalten wird, dass die Kommerzialisierung auch und gerade vor St. Pauli nicht [...]
SoundandSilence
Beitrag melden
10.02.2016 | 20:20

Ich bringe es jetzt mal auf den Punkt

Sport bringt Menschen und Kulturen zusammen.......Politik bringt Menschen und Kulturen gegeneinander [...]
Frank-Jandera
Beitrag melden
10.02.2016 | 19:14

Fußball ist politisch

Na, wer wird denn hier das Lied des "unpolitischen" Fussballs singen wollen? Das ist doch ohnehin ein [...]
FCSmitte
Beitrag melden
10.02.2016 | 19:01

Immer noch weitaus besser

...als mit Stolz geschwellter Brust für Hühner-KZs aufzulaufen. Wie gestern wieder in Leverkusen zu [...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC St. Pauli
Gründungsdatum:15.05.1910
Mitglieder:22.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Braun-Weiß
Anschrift:Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg
Telefon: (0 40) 31 78 74 21
Telefax: (0 40) 31 78 74 29
E-Mail: kontaktformular@fcstpauli.com
Internet:http://www.fcstpauli.com