Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.02.2016, 11:52

Nürnbergs Torhüter Siegesgarant gegen 1860 München

Schäfer: "Ich habe davor auch nicht schlecht gehalten"

Die Partie am vergangenen Samstag gegen 1860 München kannte eigentlich nur einen Sieger. Fast im Alleingang sorgte Torhüter Raphael Schäfer dafür, dass das Tor des 1. FC Nürnberg wie zugenagelt schien. Elf Großchancen hatten die Franken in der Allianz-Arena zugelassen, doch das war am Ende egal, denn der Oldie der 2. Liga hielt den Kasten sauber. Trotzdem bleibt Nürnbergs Nummer 1 bescheiden und freut sich auf das anstehende Duell mit Ex-Trainer Gertjan Verbeek.

Hielt seinen Kasten sauber: Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer.
Hielt seinen Kasten sauber: Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer.
© imagoZoomansicht

Sechs Siege in Serie, dazu weiter Boden auf die direkten Aufstiegsplätze gut gemacht. Das vergangene Wochenende hatte für den 1. FC Nürnberg eigentlich nur gute Nachrichten parat. "Wir sind überglücklich, dass wir nach der Winterpause gleich eine Duftmarke setzen konnten", sagt Trainer René Weiler nach dem 1:0-Erfolg in München.

Zum Großteil war dieser dem Routinier im Club-Team zuzuschreiben. Ein ums andere Mal ließ Keeper Schäfer den Löwen-Angriff verzweifeln.

Vor nicht allzu langer Zeit hatten einige den Torhüter schon abgeschrieben, nun ist er wieder zurück - und wie! Seit sechs Spielen hütet der 37-Jährige das Nürnberger Tor - und das effektiv. Den Hype um seine Person nach der starken Leistung beim TSV 1860 will er nicht befeuern. "Man muss ein Mittelmaß finden", so Schäfer im Interview mit dem vereinseigenen CLUB TV. "Ich habe, glaube ich, davor nicht schlecht gehalten und habe jetzt ein ordentliches Spiel abgeliefert. Wichtig ist, dass wir als Mannschaft gut funktionieren."

Das erhofft er sich auch, wenn es am kommenden Montag (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Ex-Trainer Gertjan Verbeek geht. "Wichtig ist, dass wir am Montag wieder zusammen gut spielen, gut stehen und die Punkte einfahren", sagt der Tormann, der erwartet, dass die Partie gegen Bochum ein "absolutes Topspiel" wird. "So wie wir Verbeek kennen, wird er sich nicht hinten reinstellen", vermutet Schäfer. "Seine Zielsetzung ist es, Druck zu erzeugen und offensiv zu spielen." Das Hinspiel hatte Bochum noch mit 2:1 für sich entschieden - beim Heimspiel in Franken aber, "werden wir alles dafür tun, dass wir diesmal 2:0 gewinnen."

kid/cb

Tabellenrechner 2.Bundesliga
10.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Schäfer

Vorname:Raphael
Nachname:Schäfer
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:30.01.1979

weitere Infos zu Weiler

Vorname:René
Nachname:Weiler
Nation: Schweiz
Verein:1. FC Nürnberg

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:15.380 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de