Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 14:48

Kaiserslautern für Fan-Vergehen belangt

Strafe für den FCK: 25.000 Euro und Teilausschluss

Der 1. FC Kaiserslautern muss wegen "unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger" eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro an den Deutschen Fußball-Bund entrichten und wurde zudem zu einem Teilausschluss auf Bewährung verurteilt.

Bestraft: Pyrotechnik im Kaiserslautern-Block beim Spiel in Karlsruhe.
Bestraft: Pyrotechnik im Kaiserslautern-Block beim Spiel in Karlsruhe.
© imagoZoomansicht

Das Verhalten der Fans bei zwei Partien in dieser Saison beschert dem 1. FC Kaiserslautern eine Geldstrafe und weitere Sanktionen. Beim Auswärtsspiel in Sandhausen (16. Okober) wurden Feuerzeuge und Trinkbecher in den Innenraum und teilweise auch auf das Spielfeld geworfen, am 24. Oktober beim Karlsruher SC fielen einige Anhänger durch das Zünden von Böllern, Rauchbomben und Bengalischen Feuern negativ auf, wodurch eine "erhebliche Gefährdung von Zuschauern und Personen im Innenraum" gegeben war.

Das hat nun neben den verhängten 25.000 Euro Strafe, von denen 10.000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwendet werden können, auch einen Zuschauer-Teilausschluss zufolge. Dieser wurde allerdings bis zum Ende des Jahres zur Bewährung ausgesetzt. Sollte es erneut zu einem schwerwiegenden Vorfall kommen, müssten die Roten Teufel in einer Begegnung drei Blöcke der Westtribüne schließen.

Der FCK hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

kid

Tabellenrechner 2.Bundesliga
09.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:18.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de