Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2016, 12:22

Kaiserslautern: Löwe fällt aus - Przybylko kann spielen

Halfar: "Jetzt gilt es, die Punkte einzufahren"

Die Vorbereitung beim 1. FC Kaiserslautern auf die restlichen Spiele der Rückrunde verlief vielversprechend. Keine der fünf Partien verloren die Roten Teufel, nicht einen einzigen Gegentreffer ließ die Defensive zu. Diese Serie wollen die Pfälzer nun im Pflichtspielauftakt des neuen Jahres gegen den 1. FC Union Berlin am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) ausbauen.

Daniel Halfar
Lauterns-Kapitän Daniel Halfar fordert gegen Union Berlin vollste Konzentration.
© imagoZoomansicht

"Neues Jahr, neues Glück", begrüßte Konrad Fünfstück die anwesenden Journalisten auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen die Eisernen. "Wir freuen uns auf das erste Spiel, das gleich ein Heimspiel ist", führte der FCK-Coach weiter aus. Zumal mit den Köpenickern einer der Lieblingsgegner des 1. FCK dem Betzenberg seine Aufwartung macht. Denn noch nie konnte Union beim FCK gewinnen, die letzten beiden Partien gingen mit 0:1 und 0:3 verloren.

Dennoch warnte Fünfstück davor, die Berliner nur anhand ihres derzeitigen Tabellenstands zu beurteilen: "Mit Union haben wir gleich ein schönes Brett vor der Brust", sagte der 35-Jährige. Denn der Kader des 1. FC Union weist eigentlich genügend Qualitäten auf, "um ganz, ganz oben mitzuspielen".

Personell muss Fünfstück einen herben Ausfall verkraften. Denn Chris Löwe ist nach seinem Infekt noch nicht wiederhergestellt, der nach kicker-Noten (3,16) beste Lauterer Feldspieler fällt aus. Als Alternativen stehen entweder Marcel Gaus oder André Fomitschow parat. Grünes Licht konnte Fünfstück dagegen bei Kacper Przybylko geben, der Angreifer kann trotz seines in der Generalprobe gegen den FC Zürich (4:0) erlittenen Nasenbeinbruchs spielen.

Mitwirken kann auch Daniel Halfar. Der Kapitän nimmt angesichts der Null, die in der Vorbereitung stand, ein "gutes Gefühl" mit in die Partie gegen die Eisernen. Dass die Vorbereitung und der Ligaalltag aber zwei Paar Stiefel sind, ist, ihm bewusst: "Jetzt gilt es da zu sein, jetzt muss man die Punkte einfahren", fordert er vollste Konzentration.

jer/cs

Tabellenrechner 2.Bundesliga
04.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Halfar

Vorname:Daniel
Nachname:Halfar
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:07.01.1988