Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 20:42

Karlsruhe: Tunesier konnte sich empfehlen

KSC: "Gewinner" Gouaida winkt die Startelf

Beim Hamburger SV verfolgen sie die Entwicklung von Mohamed Gouaida genau. Schließlich kehrt der 22-Jährige, der derzeit an den Karlsruher SC ausgeliehen ist, am Saisonende zu den Norddeutschen zurück. Ob er dort eine Zukunft hat - darüber entscheiden vor allem die kommenden drei Monate. Nach seinem gutem Start beim KSC sah es lange Zeit so aus, als würde der Offensivspieler bei den Badenern überhaupt keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen. Doch Gouaida kämpfte sich zurück - und zählt zu einem der Gewinner der Karlsruher Wintervorbereitung.

Mohamed Gouaida
Drängt ins Team: Karlsruhes Mohamed Gouaida.
© picture allianceZoomansicht

Seinen bis dato letzten Einsatz für Karlsruhe hatte Mohamed Gouaida am 4. Oktober des vergangenen Jahres, als er beim 1:1 gegen den SC Freiburg in der 81. Minute eingewechselt wurde. Dabei kam er vom 5. bis zum 10. Spieltag bei den Badenern regelmäßig zum Zug. Doch anschließend ging es für den 22-Jährigen bergab. Zeitweise gehörte er gar nicht mehr zum Kader des KSC.

Nun aber scheint der Tunesier mit französischen Wurzeln auf dem Weg der Besserung - und drängt zurück ins Team. Konstant gute Trainingseindrücke und seine in den Testspielen regelmäßig nachgewiesene Treffsicherheit machen den vorübergehend schon abgeschriebenen Flügelspieler zu einer der positiven Erscheinungen der Wintervorbereitung. "Mo hat sich gut präsentiert", bestätigt auch KSC-Sportdirektor Jens Todt. "Er ist einer der Gewinner der Vorbereitung."

Mo ist einer der Gewinner der Vorbereitung.KSC-Sportdirektor Jens Todt

Dass Gouaida über ausreichend individuelle Qualität verfügt, hat der 22-Jährige auch beim HSV, für den er bislang elf Bundesligaspiele bestritt, schon bewiesen. Das Problem des dreimaligen tunesischen Nationalspielers: Zu selten ließ er diese Klasse aufblitzen. Doch die Zeit, die er beim KSC außen vor war, scheint für einen positiven Lerneffekt bei ihm gesorgt zu haben.

Nun gilt es für den Offensivmann seinen neuen Stellenwert beim KSC dauerhaft nachzuweisen. Auch, um sich für eine Zukunft und höhere Aufgaben beim HSV zu empfehlen.

fis/pp

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kauczinski

Vorname:Markus
Nachname:Kauczinski
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04