Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 10:43

Duisburgs mit neuer Taktik in die Rest-Rückrunde?

MSV hofft auf Tomané und das 4-4-2

Um die Torflaute in Duisburg zu beenden, fand der MSV während der Winterpause zwei Ansatzpunkte: Zum einen soll Neuzugang Tomané (23, Vitoria Guimaraes) zum Goalgetter avancieren. Zum anderen testete Trainer Ilia Gruev (46) ein neues taktisches Spielsystem. Im 4-4-2 zeigten sich die Zebras vielversprechend und sollen in der Rest-Rückrunde somit mehr Gefahr ausstrahlen.

Mit Tomané gegen die Abschlussschwäche

Tomané
Strecken für den Klassenerhalt: Duisburgs Neuzugang Tomané soll für Tore sorgen.
© imagoZoomansicht

Gerade einmal 15 Treffer gelangen dem Aufsteiger in den ersten 19 Saisonspielen. Ein Schnitt von 0,79 Toren pro Partie wird allerdings nicht reichen, um das Punktekonto entscheidend aufzustocken. Immerhin braucht Duisburg im Abstiegskampf jeden Zähler - der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt fünf, bis ans rettende Ufer gar acht Punkte.

Auch der MSV hat die Abschlussschwäche längst erkannt und in der Pause gehandelt. Der große Hoffnungsträger heißt Antonio Manuel Fernandes Mendes - kurz: Tomané - der bis Saisonende von Vitoria Guimaraes ausgeliehen wurde. "Er hat gezeigt, dass er in der Lage ist, sich schnell zu integrieren", fand Coach Gruev schnell lobende Worte für den Portugiesen. Bei der Integration hilft Rechtsverteidiger Rolf Feltscher (25) fleißig mit. Der Schweiz-Venezolaner agiert als Dolmetscher und sorgt so für eine kurze Leitung zwischen Trainer und Spieler.

Entfacht das 4-4-2 neues Feuer?

Auf dem Rasen soll Tomané dann Tore sprechen lassen. Gut möglich, dass der 23-Jährige hierfür einen Nebenmann zur Seite gestellt bekommt. Agierten die Zebras vor dem Jahreswechsel noch im 4-2-3-1-, ließ Gruev während der Winterpause ein 4-4-2-System einstudieren. Mit vielversprechenden Ansätzen: Duisburg agierte druckvoll, mit aggressivem Pressing. Gut möglich, dass der Coach zum Rest-Rückrundenstart am Montag (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Bielefeld auf die neue Grundordnung zurückgreift.

Alternativen im Angriff

Bei der Generalprobe gegen Bochum, die zur Halbzeit witterungsbedingt abgebrochen werden musste, bildete Tomané neben Scheidhauer (23/ 13 Spiele/ 1 Tor/ kicker-Notenschnitt 4,0) die Doppelspitze. Mit Kingsley Onuegbu (29/ 17/ 2/ 3,92), Stanislav Iljutcenko (25/ 12/ 1/ 4,33), Zlatko Janjic (29/ 10/ 1/ 4,13) sowie den bislang eher auf den Außen eingesetzten Thomas Bröker (31/ 9/ 1/ 3,83) und Giorgi Chanturia (22/ 8/ 1/ 3,80) stehen weitere Alternativen für den Angriff zur Verfügung. Auch hoffen die Zebras auf eine zeitnahe Rückkehr von Victor Obinna (28/ 6/ 1/ 3,17), der sich vor Weihnachten einer Knie-OP unterzog.

cru/dr

Tabellenrechner 2.Bundesliga
02.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Tomané

Vorname:Antonio Manuel
Nachname:Fernandes Mendes
Nation: Portugal
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:23.10.1992

weitere Infos zu Gruev

Vorname:Ilia
Nachname:Gruev
Nation: Bulgarien
Verein:MSV Duisburg

Vereinsdaten

Vereinsname:MSV Duisburg
Gründungsdatum:17.09.1902
Mitglieder:7.400 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Margaretenstraße 5-7
47055 Duisburg
Postanschrift: Postfach 100950, 47009 Duisburg
Telefon: (02 03) 93 10 0
Telefax: (02 03) 93 10 19 02
E-Mail: info@msv-duisburg.de
Internet:http://www.msv-duisburg.de