Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.01.2016, 12:30

Großer Konkurrenzkampf bei RB Leipzig

Poulsen wirbt für Doppelspitze mit Selke

Bevor RB Leipzig am 7. Februar zum Start der Restrunde auf Eintracht Braunschweig trifft, will sich Trainer Ralf Rangnick seinen Kader in einem letzten Testspiel am Sonntag noch einmal genau ansehen. In der Generalprobe gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice soll sich zeigen, wer auch in den kommenden Spielen Einsatzzeit erhält. Yussuf Poulsen hofft, dass der Trainer der Doppelspitze mit ihm und Davie Selke eine Chance gibt.

Yussuf Poulsen und Davie Selke
Wollen gerne gemeinsam auf dem Platz stehen: Leipzigs Yussuf Poulsen (l.) und Davie Selke.
© imagoZoomansicht

"Wir werden mit der Elf beginnen, von der wir glauben, dass sie sich herauskristallisiert hat", sagte Rangnick vor dem Testspiel am Sonntag. Dabei herrscht große Konkurrenz im gut besetzten Kader der Leipziger. Während Offensivakteur Selke in der aktuellen Saison fast immer in der Startelf stand und Konkurrent Poulsen oft nur eingewechselt wurde, wendet sich gerade das Blatt. Am letzten Spieltag vor der Winterpause saß Selke auf der Bank und Poulsen begann. Und auch im Trainingslager setzte sich dieser Trend fort. Während Poulsen sich seit Dezember im Aufwärtstrend befindet, sucht Selke derzeit seine Form. "Momentan gehen bei ihm die Dinge nicht so locker vom Fuß", stellte Rangnick fest. Dennoch gibt der Coach den 21-Jährigen nicht auf: "Er wird von uns allen Unterstützung bekommen."

Poulsen indes versteht sich mit Selke sehr gut und plädiert für eine Doppelspitze: "Ich würde richtig gern mit Davie spielen." Vielleicht gibt Rangnick den beiden schon gegen Teplice die Chance, zu zeigen, ob sie zusammen auf dem Platz harmonieren. Auf das Spiel gegen den zweifachen tschechischen Pokalsieger sind die Leipziger gut vorbereitet. In ihren zwei Testspielen im Trainingslager fuhren sie zwei 3:1-Siege gegen die Schweizer Erstligisten FC St. Gallen und FC Thun ein. Nun möchte Rangnicks Elf auch den letzten Wintertest siegreich bestreiten. Die bisherige Bilanz gegen Teplice ist dabei ausgeglichen: So verloren die Leipziger 2011 noch mit 0:2, um ein Jahr später mit einem klaren 6:0 als Sieger vom Platz zu gehen.

Trotz der mit 30 Gegentoren in dieser Saison eher instabilen Defensive des tschechischen Erstligisten will Rangnick in dem Testspiel wieder auf die bewährte Doppelsechs setzen. Die offensive 4-1-3-2-Formation, die die Leipziger in der Winterpause intensiv übten, kommt gegen Teplice damit nicht zum Einsatz. Der Doppelspitze mit Selke und Poulsen hat der Coach aber noch keine Absage erteilt.

kon/oh

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:30 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
18:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
18:45 SKYS2 Fußball: England, LFC TV
 
18:45 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
19:00 SDTV scooore!
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Bitte bitte Schalke... von: Ebbe_the_best - 30.08.16, 17:08 - 6 mal gelesen
Re (2): Gnabry vor Wechsel zum FC Bayern? von: bolz_platz_kind - 30.08.16, 17:02 - 18 mal gelesen
Re (5): AUBAcke ?.. von: MaBu85 - 30.08.16, 16:51 - 27 mal gelesen