Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.01.2016, 12:34

Freiburgs Taktgeber im kicker-Interview

Höfler als Fundament mit hohen Ansprüchen

Mit einer Tordifferenz von +21 hat der SC Freiburg die beste Balance zwischen Offensive und Defensive. Hauptverantwortlich dafür ist unter anderem Nicolas Höfler als Schaltzentrale im zentralen Mittelfeld. Im kicker-Interview spricht der 25-Jährige über seine Tandem-Rolle mit Amir Abrashi auf der Doppelsechs und über seine Ziele für die Rest-Rückrunde.

Nicolas Höfler
Ballverteiler, Ruhepol, Führungsspieler: Freiburgs Nicolas Höfler.
© picture allianceZoomansicht

Nicolas Höfler ist der Dauerbrenner in Freiburg: In der Saison 2015/16 verpasste der Mittelfeldmann bislang kein Spiel. Neben Torwart Alexander Schwolow und Innenverteidiger Immanuel Höhn bestritt der 25-Jährige alle 19 Partien in der Liga und kommt auf einen kicker-Notenschnitt von 3,13. "Ich hatte mir ein bisschen was ausgemalt vor der Saison. Dass es dann so kommt, damit kann man nicht rechnen. Aber ich habe auch viel dafür getan", sagt Höfler.

Im 4-4-2-System spielt Höfler neben Abrashi auf der Doppel-Sechs und ist damit Taktgeber und Tempomat im Spiel des Sportclubs. "Wir müssen immer ein Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive schaffen. Offensiv sind wir sehr stark, und defensiv müssen wir schauen, dass wir Ruhe reinkriegen - das versuche ich", so der gebürtige Überlinger, der hervorragend mit seinem Nebenmann harmoniert: "Von außen heißt es oft, Amir ist der Zweikämpfer und ich bin der Ballverteiler. Aber Amir verteilt auch oft die Bälle nach vorne, und ich gehe auch in Zweikämpfe. Das ist das Wichtigste auf unserer Position, dass der eine weiß, was der andere macht. Man muss ein gutes Fundament haben, um so nach vorne spielen zu können, wie wir es machen."

Mit satten 43 Treffern stellt der SCF die Torfabrik der 2. Liga. Höfler selbst steuerte ein Tor und zwei direkte Vorlagen bei. Klar, dass der Tabellenzweite aus dem Breisgau am 5. Februar (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Bochum als Aufstiegsfavorit in die Rest-Rückrunde startet. "Das ist aber nicht so einfach, wie manche denken", mahnt der Rechtsfuß, "natürlich wird von uns jetzt etwas erwartet. Aber den größten Druck machen wir uns sowieso selbst. Wir haben den Anspruch, dass wir unseren Tabellenplatz verteidigen wollen."


Was Nicolas Höfler über Rückpässe, Neuzugang Havard Nielsen und seine Rolle als Führungsspieler denkt, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des kicker.

cru/df

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Höfler

Vorname:Nicolas
Nachname:Höfler
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:09.03.1990

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:10.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun