Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2016, 13:05

Stürmer bleibt zumindest bis Saisonende beim 1. FC Nürnberg

Club schlägt Angebot für Backup Blum aus

Mehr als die Joker-Rolle ist für Danny Blum beim 1. FC Nürnberg nicht drin. Und dennoch ist der Stürmer aktuell anscheinend unverzichtbar für den Club: Die Nürnberger lehnten eine 100.000-Euro-Offerte vom türkischen Erstligisten Osmanlispor ab. Aber Osmanlispor - allen voran Sportdirektor Jürgen Röber (62) - will dranbleiben.

Danny Blum, 1. FC Nürnberg
Für den 1. FC Nürnberg auch als Joker wichtig: Stürmer Danny Blum.
© imagoZoomansicht

Gegenüber dem kicker (Montagsausgabe) bestätigte Jürgen Röber, ehemaliger Bundesliga-Trainer und aktuell Sportdirektor bei Osmanlispor, an Blum interessiert gewesen zu sein: "Das ist richtig. Den wollten wir haben, aber es klappt im Moment nicht, weil die Nürnberger ihn nicht abgeben können. Ich glaube nicht, dass wir da etwas machen können, obwohl er nur noch sechs Monate Vertrag hat."

Dem 1. FC Nürnberg hat ein Angebot von 100.000 Euro vorgelegen. In Rücksprache mit Blums Berater lehnte Sportvorstand Andreas Bornemann aber ab. Und das, obwohl Blums Vertrag im Sommer ausläuft und dann keine Ablöse mehr winkt. Der Grund: Der Club hat mit Alessandro Schöpf (FC Schalke 04), Jakub Sylvestr (SC Paderborn) und Stefan Kutschke (Dynamo Dresden) schon drei Offensive abgegeben und mit Zoltan Stieber nur einen neuen geholt.

Blum punktet mit seiner Schnelligkeit

Zwar ist für Blum, der in 17 Spielen nur einen Treffer erzielte, wohl weiterhin nicht mehr als die Joker-Rolle drin, doch diese kann der 25-Jährige gut ausfüllen. Zuletzt wurde er von Trainer Rene Weiler fünfmal in Folge für die Schlussphase eingewechselt, um mit seiner Schnelligkeit nochmal frischen Wind ins Spiel zu bringen. "Der macht verrückte Dinge und kann dir immer ein Spiel entscheiden", hatte Weiler über Blum gesagt. Für den Coach bringt der Stürmer sehr viel Potenzial mit was Dribbling und Schnelligkeit angeht.

Bei Blum besteht allerdings die Schwierigkeit, ihn in ein taktisches System einzubinden. Der Club verteidigt hoch, da müssen auch die Stürmer mitspielen - ein wichtiger Punkt im System der Nürnberger. Aus diesem Grund sind Blums Chancen auf die erste Elf gering und es sieht momentan auch danach aus, als würde sein Vertrag nicht verlängert werden. "Aber er bleibt für uns interessant. Spätestens im Sommer", sagte der Interessent aus der Türkei, Jürgen Röber.

cfl/cb/hgk

Alle Transfers der 2. Bundesliga
Tabellenrechner 2.Bundesliga
26.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Blum

Vorname:Danny
Nachname:Blum
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:07.01.1991

weitere Infos zu Weiler

Vorname:René
Nachname:Weiler
Nation: Schweiz
Verein:RSC Anderlecht