Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.01.2016, 14:40

FSV Frankfurt: Innenverteidiger wird eventuell noch verpflichtet

Bittroff vor Abschied vom Bornheimer Hang

Beim FSV Frankfurt deutet sich ein weiterer Abgang an. Mittelfeldspieler Alexander Bittroff steht vor einem Wechsel zum Chemnitzer FC, er soll bereits aus dem Trainingslager der Hessen im türkischen Side abgereist sein. Dagegen könnte es aber noch im Winter einen Neuzugang geben.

Alexander Bittroff
Alexander Bittroff spielt beim FSV Frankfurt keine Rolle mehr und steht vor einem Wechsel nach Chemnitz.
© imagoZoomansicht

Alexander Bittroff spielt seit Sommer 2014 für den FSV und kam seitdem zu 25 Zweitligapartien für die Schwarz-Blauen. In dieser Saison gehörte er zu Beginn zum Stammpersonal, beförderte sich am 3. Spieltag aber selbst aus der Startelf. Denn beim 1:2 gegen den Karlsruher SC sah Bittroff zwei Minuten vor Spielende nach einer völlig unnötigen Aktion wegen einer Tätlichkeit gegen Karlsruhes Gordon die Rote Karte.

Nachdem er vom DFB-Sportgericht für drei Wochen aus dem Verkehr gezogen worden war, brachte er anschließend unter Trainer Tomas Oral kein Bein mehr in die Tür. In den folgenden 16 Partien rutschte er nur noch einmal in den Kader, zu einem Einsatz reichte es für ihn aber nicht mehr.

Bereits im Verlauf der Hinserie wurden deshalb Gerüchte über einen Abschieds Bittroff laut. Nun wird sein Abgang immer konkreter. "Alex Bittroff hat ein Angebot eines Drittligisten. Da seine Chancen, in der Rückrunde mehr zu spielen, ziemlich gering sind, wäre es das Beste für ihn zu gehen", sagte FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger der "Bild" (Online-Ausgabe). Bei dem Drittligisten soll es sich um den Chemnitzer FC handeln, die Sachsen zeigten bereits Interesse an einer Verpflichtung.

Laut Krüger plant der FSV auch noch die Verpflichtung eines Innenverteidigers. Dabei soll es sich um Gabriel Teixeira Da Silva (20, Innenverteidigung, zuletzt Gremio Porto Alegre/Brasilien) handeln, der sich derzeit im Probetraining befindet. Ansonsten seien die Transferaktivitäten abgeschlossen, es sei denn, "es ergibt sich noch etwas".

jer

Bilder vom Trainingsauftakt
Laktattest im Schnee: Aufgalopp der Zweitligisten
Von einem Laktattest im Schnee, fröstelnden Fans und einem vermummten Co-Trainer.
Aufgalopp der Zweitligisten

Die freien Tage um Weihnachten und Silvester sind vorbei, nach und nach kehrt bei den Zweitligisten wieder der Alltag ein. Von einem Laktattest im Schnee, fröstelnden Fans und einem vermummten Co-Trainer.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
25.01.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Deutschland
 
06:50 SDTV Sagan Tosu FC - Kashima Antlers
 
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
07:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Deutschland
 
08:00 EURO Snooker
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): das aktuelle sportstudio von: goesgoesnot - 31.07.16, 03:11 - 45 mal gelesen
Re (5): das aktuelle sportstudio von: bolz_platz_kind - 31.07.16, 02:01 - 60 mal gelesen
Re (4): das aktuelle sportstudio von: goesgoesnot - 31.07.16, 01:28 - 68 mal gelesen