Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.01.2016, 08:21

Fürth braucht einen Rechtsverteidiger

Wohin mit der "Macht" von Caligiuri?

In der Winterpause muss Fürths Trainer Stefan Ruthenbeck vor allem an seiner Defensive tüfteln. 32 Gegentreffer kassierte die SpVgg in den bisherigen 19 Partien - ein Gegentorschnitt von 1,68 pro Partie ist mitunter für die mäßige Punktausbeute verantwortlich. Eine Hauptrolle soll dabei Kapitän Marco Caligiuri spielen. Außerdem fahndet das Kleeblatt weiterhin nach einem Rechtsverteidiger.

Innen, rechts und auf der Sechs

Marco Caligiuri
Denker und Lenker in der Fürther Hintermannschaft: Kapitän Marco Caligiuri.
© imagoZoomansicht

Zumindest auf Caligiuri war im Fürther Defensivverbund Verlass. Mit einem kicker-Notenschnitt von 3,33 ist der Deutsch-Italiener der notenbeste Abwehrspieler der Spielvereinigung. In seinen 18 Saisoneinsätzen wurde der 31-jährige Routinier sowohl als Innen- als auch als Außenverteidiger eingesetzt. In seinen zehn Spielen im Zentrum kommt Caligiuri auf einen Notenschnitt von 3,11, rechts ist der Wert in acht Partien ein wenig schlechter 3,63. Nicht zuletzt deshalb denkt Ruthenbeck daran, seinen Kapitän wieder in die Mitte zu ziehen.

"Cali hat im Zentrum Top-Spiele abgeliefert und hat dort einen ganz anderen Wert für uns. Er ist dort eine Macht", bescheinigt der Coach. In der Tat gibt der Rechtsfuß gerne den Regisseur und nimmt immer wieder die Rolle des Spielgestalters ein. Ruthenbeck kann sich Caligiuri deshalb auch vor der Abwehr vorstellen: "Er ist ein Spieler, der immer über dem Durchschnitt spielt. Und ich habe vor, ihn in der Vorbereitung auf der Sechs zu testen."

Große Konkurrenz im Zentrum

Im zentralen Mittelfeld ist die Konkurrenzsituation bei den Franken aber nicht weniger klein: Andreas Hofmann (29, kicker-Notenschnitt 3,25), Goran Sukalo (34, 3,39) und Jurgen Gjasula (30, 3,35) kamen im bevorzugten 4-3-3-System bereits auf dieser Position zum Einsatz. In der Innenverteidigung hoffen Benedikt Röcker (26, 3,5), Marcel Franke (22, 3,5) und der wieder genesene Zsolt Korcsmar (27, noch ohne Einsatz) auf einen Startplatz in der Kleeblatt-Elf.

Rechtsverteidiger gesucht

Eine Problemposition aber bleibt rechts hinten, wo Caliguri zuletzt notgedrungen aushalf: Weder Johannes Wurtz (23, 4,1) noch der verletzungsanfällige Zhi-Gin Lam (24, 3,5) spielten sich bislang in den Vordergrund. Publikumsliebling Stephan Schröck (29, 3,75) weigerte sich, auf dieser Position zu spielen und wurde auf die Philippinen verliehen. "Wir müssen das Thema Außenverteidiger geregelt bekommen", fordert Ruthenbeck. Längst fahnden die Fürther nach externen Verstärkungen. Der bislang einzige Winter-Einkauf Ronny Marcos (22, Hamburger SV) ist jedoch ein Kandidat für die linke Seite. Klar, dass ein Rechtsverteidiger ganz oben auf der To-Do-Liste der Spielvereinigung steht.

cru/mf

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Caligiuri

Vorname:Marco
Nachname:Caligiuri
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:14.04.1984

weitere Infos zu Ruthenbeck

Vorname:Stefan
Nachname:Ruthenbeck
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de