Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 08:15

Paderborn: Sylvestr erster Neuzugang

Effenberg: "Wollen die Saison positiv beenden"

Der aktuelle Stand beim SC Paderborn nach der Winterpause: Die ersten Trainingseinheiten sind geschafft, das erste Testspiel erfolgreich absolviert. Am Dienstag fuhr der Zweitligist gegen den Regionalligisten SC Wiedenbrück 2000 seinen ersten Sieg (3:2) in diesem Jahr ein. Doch Trainer Stefan Effenberg ist nicht ganz zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, bis zum ersten Pflichtspiel gibt es noch einiges zu verbessern.

Stefan Effenberg
Will die Saison mit Paderborn doch noch positiv abschließen: Stefan Effenberg.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben in den vergangenen Tagen hart trainiert, da hatten die Jungs natürlich schwere Beine. Trotzdem hätten mehr Tore fallen müssen", wird Effenberg nach dem Testspiel auf der Vereinswebsite zitiert. Zuvor hatte seine Mannschaft durch Treffer von Marc Brasnic (8.), Süleyman Koc (41.) und Dominik Wydra (57.) den SC Wiedenbrück mit 3:2 besiegt. Allerdings hatten die Paderborner auch einige Chancen liegen lassen und zwei Gegentore kassiert. Die anfängliche Überlegenheit konnte der Zweitligist nicht bis zum Ende durchhalten.

Bis zum ersten Pflichtspiel am 5. Februar gegen Sandhausen hat Effenberg noch Zeit, die derzeitigen Schwächen seiner Spieler zu beseitigen. "Wir können nun vier Wochen hart und konzentriert arbeiten und wollen die Saison positiv beenden", so der 47-Jährige. Aktuell rangiert Paderborn nur auf dem 16. Platz und müsste - sollte sich das nicht ändern - am Ende der Saison in die Relegation zur 3. Liga. Trotzdem sind die Spieler positiv gestimmt. "Wir haben viel vor und wollen anderen Fußball zeigen als in der Hinrunde", so Kapitän Marvin Bakalorz.

Um den Klassenerhalt zu schaffen, schaut sich Paderborn auch auf dem Transfermarkt um. Zwei bis vier Neuzugänge könnten bis zum Auftakt der Restsaison den Kader noch verstärken, hieß es. Am Mittwoch wurde dann bereits der erste verkündet. Jakub Sylvestr vom 1. FC Nürnberg schließt sich den Ostwestfalen bis zum Saisonende auf Leihbasis an. Der Stürmer soll der schwächelnden SCP-Offensive (nur 17 Treffer) wieder neues Leben einhauchen.

Zudem stellte sich Scipon Bektasi von Hessen Kassel beim Training vor. Der 25-jährige Offensivmann traf in dieser Saison in elf Spielen 12-mal in der Regionalliga. Effenberg steht trotzdem voll hinter dem vorhandenen Personal: "Grundsätzlich vertraue ich den Spielern, die jetzt in der Kabine sitzen." Mit diesen Spielern - und Sylvestr - geht es am Freitag dann für zehn Tage ins Trainingslager nach Belek. Nicht dabei sind die suspendierten Spieler Mahir Saglik und Daniel Brückner, die stattdessen mit der U 23 trainieren. Srdjan Lakic, ebenfalls freigestellt, arbeitet derzeit individuell mit einem Fitnesstrainer in München.

kon/js

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Effenberg

Vorname:Stefan
Nachname:Effenberg
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Paderborn 07
Gründungsdatum:01.06.1985
Mitglieder:10.007 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Paderborner Straße 89
33104 Paderborn
Telefon: (0 52 51) 87 71 90 7
Telefax: (0 52 51) 87 71 99 9
E-Mail: info@scpaderborn07.de
Internet:http://www.scpaderborn07.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun