Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.01.2016, 16:15

Fürth: Linksverteidiger vom HSV - Berisha und Schad verletzt

"Talent und Schnelligkeit": Fürth baut auf Marcos

Am Mittwoch reiste Ronny Marcos nicht mit ins Trainingslager des Hamburger SV, die SpVgg Greuther Fürth hatte ihre Fühler nach dem Abwehrspieler ausgestreckt. Die Verhandlungen über einen Wechsel des 22-Jährigen vom HSV nach Franken verliefen erfolgreich, am Samstag vermeldete der Zweitligist Vollzug. Marcos unterschrieb anschließend einen Zweieinhalb-Jahresvertrag. Seine künftigen Teamkollegen Veton Berisha und Dominik Schad mussten hingegen erst einmal pausieren.

Ronny Marcos
Will sich in Fürth beweisen: Ronny Marcos.
© picture allianceZoomansicht

Im Januar 2014 wechselte Marcos von Hansa Rostock, für das er 16 Spiele in der 3. Liga absolvierte, zur zweiten Mannschaft des Hamburger SV. Bei den Hanseaten kam er hauptsächlich im Regionalliga-Team zum Einsatz (neunmal in der laufenden Saison), durfte aber auch Bundesliga-Luft schnuppern. In der vergangenen Spielzeit lief er neunmal für den Bundesliga-Dino auf, siebenmal stand er in der Startelf. Nachhaltig konnte er sich aber nicht empfehlen.

Bei der SpVgg aber schon. "Ronny ist ein Spieler mit viel Willen, der Talent und Schnelligkeit mitbringt", meinte Sportdirektor Ramazan Yildirim, der den Linksverteidiger schon länger beobachtete. Yildirim hat Marcos, der noch einen Vertrag bis 2017 beim HSV hatte, geholt, damit "er bei uns die nächsten Entwicklungsschritte gehen kann".

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung und will hier in Fürth viel lernen. Es ist für mich jetzt an der Zeit, diesen Schritt zu gehen", meinte Marcos, der der erste Winterneuzugang der Fürther ist. Der Defensivmann soll sofort in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Berisha und Schad müssen verletzt pausieren

Erst einmal ausfallen werden hingegen Veton Berisha und Dominik Schad. Der Stürmer hat dabei Glück im Unglück. Er zog sich eine Bandverletzung im rechten Sprunggelenk zu, die ihn ein paar Tage stoppen wird. Wie der Klub mitteilt, könnte er bei gutem Heilungsverlauf im Trainingslager aber wieder einsteigen.

Dominik Schad hingegen hat sich im Training ohne Gegnereinwirkung einen Mittelfußbruch zugezogen. Damit wird der 18-jährige Abwehrspieler den Fürthern mehrere Monate fehlen. Am Montag soll er im Uniklinikum in Erlangen operiert werden.

nik/ton

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Marcos

Vorname:Ronny
Nachname:Marcos
Nation: Deutschland
  Mosambik
Verein:SV Ried
Geboren am:01.10.1993

weitere Infos zu D. Schad

Vorname:Dominik
Nachname:Schad
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:04.03.1997

weitere Infos zu Ve. Berisha

Vorname:Veton
Nachname:Berisha
Nation: Norwegen
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:13.04.1994

weitere Infos zu Ruthenbeck

Vorname:Stefan
Nachname:Ruthenbeck
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun