Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.01.2016, 11:51

Gulden beim Trainingsauftakt dabei

Luthe begnadigt - Verbeek hofft auf interne "Neue"

Andreas Luthe hat seine verordnete Denkpause abgesessen. Seit Montag darf der Torhüter des VfL Bochum wieder am Training teilnehmen. Somit steht Gertjan Verbeek bei der Wintervorbereitung sein kompletter Kader zur Verfügung. Darunter zwei, die im Saisonverlauf aufgrund diverser Verletzungen meist fehlten und einer, dessen Ausleihe beendet ist.

Andreas Luthe, Vf L Bochum
Darf nach seiner Beurlaubung wieder am Mannschaftstraining teilnehmen: Keeper Andreas Luthe.
© imagoZoomansicht

Am Montag fanden sich die VfL-Profis zum Aufgalopp an der Castroper Straße ein. Auch Luthe war nach seiner Beurlaubung wieder mit von der Partie. Anfang Dezember hatte er via Facebook seine Reservisten-Rolle im Spiel gegen Heidenheim öffentlich kritisiert und war daraufhin bis zum Trainingsauftakt 2016 beurlaubt worden. Für Coach Verbeek ist die Angelegenheit inzwischen "abgehandelt, aber nicht vergessen".

Ob er am 5. Februar zum Auftakt gegen den SC Freiburg auch wieder im Spielbetrieb zwischen die Pfosten zurückkehren wird, sei zwar laut Verbeek nicht ausgeschlossen, andererseits aber nur schwer vorstellbar. Denn Luthes Vertrag endet im Juni, ein Verbleib über den Sommer hinaus ist fraglich. Zudem überzeugte Ersatzmann Manuel Riemann mit nur einem Gegentreffer in 360 Pflichtspielminuten.

Simunek und Gulden beim Trainingsauftakt dabei

Beschwerdefrei und ohne Einschränkung nahmen auch Jan Simunek, der sich im November im Testspiel gegen Alemannia Aachen am Sprunggelenk verletzt hatte, und Tobias Weis am Training teil. Statt etwaiger Neuverpflichtungen setzt der VfL auf seine beiden internen "Neuen".

Peniel Mlapa (Bänderdehnung) hingegen spulte zunächst ein individuelles Programm ab, soll aber in dieser Woche wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Auch Henrik Gulden, Selim Gündüz und Jan Gyamerah mussten sich zunächst mit einer Laufeinheit begnügen. Im Gegensatz zu Mlapa sollen die drei aber nicht mit ins Trainingslager in die Türkei fliegen. Gulden, dessen Ausleihe an den norwegischen Klub Mjöndalen IF nun beendet ist, hatte wegen Pfeifferschen Drüsenfiebers eine längere Zwangspause einlegen müssen.

cfl/mj

Der Winterfahrplan der 2. Liga
Der Süden ruft: 17 Klubs fliegen, Braunschweig bleibt daheim
Der Süden ruft: 17 Klubs fliegen, Braunschweig bleibt daheim
Der Winterfahrplan der 2. Liga

Auch in diesem Januar entfliehen fast alle Vereine dem deutschen Winter und reisen für ihre Vorbereitung auf die Restrunde in den Süden - allein neun Teams nach Belek in die Türkei. Nur Braunschweig bleibt diesmal zu Hause. Der Winterfahrplan der Zweitligisten ...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luthe

Vorname:Andreas
Nachname:Luthe
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:10.03.1987

weitere Infos zu Weis

Vorname:Tobias
Nachname:Weis
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:30.07.1985

weitere Infos zu Simunek

Vorname:Jan
Nachname:Simunek
Nation: Tschechien
Verein:Dukla Prag
Geboren am:20.02.1987

weitere Infos zu Mlapa

Vorname:Peniel
Nachname:Mlapa
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:20.02.1991

weitere Infos zu Gulden

Vorname:Henrik
Nachname:Gulden
Nation: Norwegen
Verein:Sportfreunde Niederwenigern
Geboren am:29.12.1995