Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2016, 13:27

FSV Frankfurt will "den Teamgeist noch weiter stärken"

Kapllani unzufrieden: "Darf sich nicht wiederholen"

Auch der FSV Frankfurt befindet sich bereits wieder im Training. Mit dem obligatorischen Laktattest starteten die Spieler von Thomas Oral nach der Winterpause in die Vorbereitung. Die Akteure präsentierten sich in guter Form, der Coach will "den Teamgeist noch weiter stärken". Die Vorbereitung will derweil besonders ein Spieler nutzen, um sich wieder in den Vordergrund zu spielen: Edmond Kapllani.

Edmond Kapllani
Ein nachdenklicher Edmond Kapllani: Die bisherige Saison läuft für ihn noch gar nicht rund.
© imagoZoomansicht

Am Dienstagmorgen um 8.30 Uhr startete der FSV Frankfurt mit einem Laktattest ins neue Jahre. In vier Gruppen drehten die Spieler des Zweitligisten im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach ihre Runden. "Die Jungs machen einen guten Eindruck, in den kommenden Tagen erwarten wir dann die Ergebnisse", wird FSV-Athletik-, Konditions- und Rehatrainer Bastian Kliem auf der Vereinswebsite zitiert. Jeder Spieler hatte einen Plan mit Läufen und Übungseinheiten mit in die trainingsfreie Zeit bekommen, diese Aufgaben haben die Spieler scheinbar gut erfüllt.

Am Nachmittag stand schließlich das erste Training des neuen Jahres im heimischen Volksbank-Stadion an. Der Grundstein für eine ordentliche Rückrunde soll nun gelegt werden. Der FSV hat nach 22 Punkten aus 19 Spielen (Platz 14) noch durchaus Luft nach oben. "Wir wollen diesen Winter vor allem den Teamgeist noch weiter stärken", so Trainer Oral.

"Die Hinrunde darf sich nicht wiederholen"

Ein Spieler, der sich in der Vorbereitung wieder in den Vordergrund spielen will, ist Edmond Kapllani. Hinter dem Angreifer liegt die schwerste Saisonhälfte seit seinem Wechsel nach Frankfurt im Juli 2012. Der Albaner kam in nur zehn Spielen zum Einsatz (zwei Tore) und wurde dabei achtmal erst eingewechselt. "Das ist eine neue, sehr schwierige Situation. Die Hinrunde darf sich nicht wiederholen - ich will mehr spielen", so Kapllani.

Der Vertrag des 33-Jährigen läuft im Sommer aus, eine Zukunft bei den Frankfurtern könne er sich allerdings "gut vorstellen", so der Stürmer. "Aber Gespräche gab es noch keine." Doch noch ist Zeit genug, und vielleicht spielt sich der Angreifer in der Vorbereitung und anschließend in der Restsaison so in den Vordergrund, dass die Verantwortlichen des FSV nicht mehr um eine Vertragsverlängerung herumkommen.

mst/sm

Bilder vom Trainingsauftakt
Laktattest im Schnee: Aufgalopp der Zweitligisten
Von einem Laktattest im Schnee, fröstelnden Fans und einem vermummten Co-Trainer.
Aufgalopp der Zweitligisten

Die freien Tage um Weihnachten und Silvester sind vorbei, nach und nach kehrt bei den Zweitligisten wieder der Alltag ein. Von einem Laktattest im Schnee, fröstelnden Fans und einem vermummten Co-Trainer.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
06.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kapllani

Vorname:Edmond
Nachname:Kapllani
Nation: Albanien
Verein:FSV Frankfurt
Geboren am:31.07.1982

weitere Infos zu Oral

Vorname:Tomas
Nachname:Oral
Nation: Deutschland
Verein:FSV Frankfurt

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Frankfurt
Gründungsdatum:20.08.1899
Mitglieder:2.461 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 42 08 98 0
Telefax: (0 69) 42 08 98 29
E-Mail:info@fsv-frankfurt.de
Internet:http://www.fsv-frankfurt.de