Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2016, 10:10

1. FC Union bindet österreichischen Verteidiger bis Saisonende

"Mad Dog" Pogatetz wird ein Eiserner

Bereits 30-mal musste Union Berlins Keeper Daniel Haas in den bisherigen Spielen der zweiten Liga hinter sich greifen. Nur drei Vereine im Unterhaus kassierten mehr Gegentore. Die Löcher in der Abwehr bei den Eisernen soll nun Emanuel Pogatetz stopfen. Die Hauptstädter statteten den Österreicher mit einem Vertrag bis Saisonende plus zusätzlicher Option aus.

Emanuel Pogatetz
Emanuel Pogatetz, hier im Trikot von Columbus Crew, soll bei Union Berlin die Abwehr stabilisieren.
© picture allianceZoomansicht

"Emanuel Pogatetz ist ein sehr kopfball- und zweikampfstarker Abwehrspieler, ein rustikaler, kerniger Typ, der mit dazu beitragen soll, dass wir im Defensivbereich stabiler werden", kommentierte Union-Trainer Sascha Lewandowski den Transfer.

Pogatetz spielte zuletzt in der US-amerikanischen Major League Soccer für Columbus Crew. Mit dem Ablauf des Jahres endete aber sein Vertragsverhältnis mit Columbus Crew, das in der Saison 2015 im Finale der MLS mit 1:2 gegen Portland Timbers unterlag. Pogatetz kostet deshalb keine Ablösesumme. "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe. Union ist einer der reizvollsten Vereine der 2. Liga in Deutschland", wird Pogatetz auf der Vereinswebsite zitiert.

Bei den Eisernen unterschrieb er zunächst einen Halbjahresvertrag bis 30. Juni 2016. Dieser verlängert sich "mit einer stark leistungsbezogenen Option" um ein weiteres Jahr. "Mit der Vertragsgestaltung wird deutlich, dass er bereit ist, sich hier neu zu beweisen", sagte Unions kaufmännischer-organisatorischer Leiter Nico Schäfer.

Vor seiner Zeit in den USA spielte Pogatetz in der Bundesliga in 88 Partien für Hannover 96, den VfL Wolfsburg sowie den 1. FC Nürnberg. Der bei Sturm Graz ausgebildete Verteidiger kickte zudem in Russland, der Schweiz und England. Pogatetz gilt als kompromissloser Verteidiger, der weder sich noch seine Gegenspieler schont. Während seiner Zeit beim FC Middlesbrough (2005 bis 2010) gaben ihm seine Mitspieler deshalb den Spitznamen "Mad Dog". Für die österreichische Nationalmannschaft kam er 61-mal zum Einsatz.

Busk im Probetraining

Derweil spielt in den kommenden Tagen ein Akteur zur Probe vor. Der dänische Torhüter Jakob Busk (22), der aktuell beim dänischen Erstligisten FC Kopenhagen unter Vertrag steht, war zuletzt an den norwegischen Verein Sandefjord Fotball ausgeliehen.

jer

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pogatetz

Vorname:Emanuel
Nachname:Pogatetz
Nation: Österreich
Verein:1. FC Union Berlin
Geboren am:16.01.1983

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Union Berlin
Gründungsdatum:20.01.1966
Mitglieder:12.600 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: (0 30) 65 66 88 0
Telefax: (0 30) 65 66 88 66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de
Internet:http://www.fc-union-berlin.de