Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.01.2016, 19:00

Kaiserslautern: Leichtes Anschwitzen zum Auftakt

Fünfstück setzt auf Kondition und Bödvarsson

Kaum hatte Trainer Konrad Fünfstück seine Mannschaft zum Trainingsauftakt auf den Platz geführt, war die Einheit auch schon fast wieder vorbei. 45 Minuten lang schwitzten die Zweitligaprofis des 1. FC Kaiserslautern im Schatten des Fritz-Walter-Stadions an, liefen ein paar Runden, dehnten sich und absolvierten einige Passübungen. Vor dem Laktattest am Nachmittag dosierte Fünfstück bewusst: "Wenn du die Jungs da vorher durchschießt, brauchst du keinen Test zu machen." Das leichte Anschwitzen diene der "Herz-Kreislauf-Aktivierung".

Kaiserslauterns Trainer Konrad Fünfstück
Für ihn hat die erste Vorbereitung als Profitrainer begonnen: Konrad Fünfstück.
© picture allianceZoomansicht

Nach gerade einmal zwei Wochen Pause sind bis auf die leicht angeschlagenen Marius Müller (Magen-Darm-Probleme) und Erik Wekesser (leichter Infekt) alle Spieler wieder fit in der Heimat angekommen. Routinier Daniel Halfar trainierte allerdings zunächst individuell. "Er hat in der Vergangenheit schon mal Probleme mit der Hüfte gehabt. Deswegen nutzen wir diese Woche, um ihn in Ruhe auf die Rückrunde vorzubereiten", so Fünfstück.

Für die weitere Vorbereitung in Kaiserslautern und im Trainingslager im spanischen Oliva (17. bis 25. Januar) liegt der Fokus auf den konditionellen Grundlagen: "Der Schwerpunkt ist es, die Mannschaft fit zu bekommen." Dazu will der 35-Jährige in seiner ersten Vorbereitung als Profitrainer "im taktischen Bereich das umsetzen, was wir uns vom Spielsystem her vorstellen". Einen großen Unterschied zur U 23 sieht er in seiner Arbeitsweise dabei nicht: "Da sind wir genauso intensiv und akribisch."

Neuzugang Bödvarsson für die Effizienz

Erstmals dabei war Jon Bödvarsson (23). Der schlaksige Isländer, dessen Verpflichtung vom norwegischen Erstligisten Viking Stavanger eigentlich schon für den Sommer geplant war, erhält beim FCK die Nummer 15 und soll in der Rückrunde die bislang eher ausbaufähige Effizienz der Pfälzer verbessern. Weitere Neuzugänge, bevorzugt einen für die Defensive und einen weiteren für die Offensive, sind geplant und in Arbeit. "Ich habe der sportlichen Leitung meine Wünsche mitgeteilt", wiederholte Fünfstück, der sich aber nicht auf Positionen festlegen will: "Wir werden sehen, was der Markt hergibt."

Einem reinen Aktionismus verweigert sich Fünfstück aber. Er wolle niemanden verpflichten, "nur damit es heißt, der FCK hat einen geholt". Grundsätzlich gilt: "Ich habe Vertrauen in den Kader."

Ein Kandidat ist weiterhin U-19-Nationalspieler Lucas Cueto vom 1. FC Köln. An dem Offensivakteur, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, ist aber auch Ligakonkurrent Greuther Fürth interessiert.

Patrick Kleinmann

Der Winterfahrplan der 2. Liga
Der Süden ruft: 17 Klubs fliegen, Braunschweig bleibt daheim
Der Süden ruft: 17 Klubs fliegen, Braunschweig bleibt daheim
Der Winterfahrplan der 2. Liga

Auch in diesem Januar entfliehen fast alle Vereine dem deutschen Winter und reisen für ihre Vorbereitung auf die Restrunde in den Süden - allein neun Teams nach Belek in die Türkei. Nur Braunschweig bleibt diesmal zu Hause. Der Winterfahrplan der Zweitligisten ...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bödvarsson

Vorname:Jon
Nachname:Bödvarsson
Nation: Island
Verein:Wolverhampton Wanderers
Geboren am:25.05.1992

weitere Infos zu Fünfstück

Vorname:Konrad
Nachname:Fünfstück
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun