Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.12.2015, 14:30

Nürnberg nach Pokal-Aus in Heidenheim gefordert

Weiler erwartet eine "Willensleistung"

Zum Wundenlecken bleibt in Nürnberg nicht viel Zeit: Drei Tage nach dem Aus im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC (0:2) steht für den Club schon das nächste Ligaspiel auf dem Programm. Am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) tritt der FCN beim 1. FC Heidenheim an und möchte dort den Relegationsaufstiegsplatz verteidigen. Vorzeitige Weihnachtsgeschenke erwartet Trainer René Weiler auf der Ostalb nicht.

FCN mit "Pokal-Hangover"?

René Weiler
"Wollen auf alle Fälle etwas mitnehmen": Nürnbergs Trainer René Weiler.
© picture allianceZoomansicht

Das Auswärtsspiel in Heidenheim ist "das letzte Mal" im Kalenderjahr 2015, "dass wir alle Kräfte mobilisieren müssen, genau das wollen wir als Mannschaft noch einmal tun", so Weiler. Für einen "Pokal-Hangover" habe der Club keine Zeit. "Der Fokus ist schon wieder auf das nächste Spiel gerichtet. Wir wollen das Jahr selbstverständlich gut beenden und mit Punkten nach Hause fahren."

Das 0:2 gegen Hertha BSC am gestrigen Mittwoch "hängt noch ein bisschen nach", sei aber "toller Anschauungsunterricht" gewesen. "Es fehlt nicht viel, und trotzdem fehlt etwas", so der FCN-Coach, der sich eher Sorgen um müde Beine macht: "Drei Spiele in sechs Tagen zehren schon, das geht an die Substanz. Der Gegner hat uns alles abverlangt. Das müssen wir verarbeiten, es geht nicht anders."

Weiler: "Wir müssen bereit sein"

Auf dem Schlossberg in Heidenheim werde es aber "kein Deut leichter". Weiler erwartet einen "schwierigen" Gegner, der "stark, sehr stabil, konzentriert und eingespielt" ist. "Da wird einem nichts geschenkt", so der 42-jährige Schweizer. "Wir müssen bereit sein. Es wird eine Willensleistung gefragt sein. Ich traue es der Mannschaft zu, sie hat sich stabilisiert, sich gefunden, sie hat auch Ehrgeiz."

In der Liga ist Nürnberg seit acht Spielen ungeschlagen (4/4/0) und möchte diese Serie über die Winterpause halten. Außerdem geht es für die Franken auch darum, Rang drei zu verteidigen. "Es sieht besser aus, wenn man als Dritter ins neue Jahr startet", sagt Weiler, doch "wirklich entscheidend für den Ausgang der Meisterschaft ist das noch nicht." Vielmehr stehe die positive Entwicklung des Club im Vordergrund: "Wir sind auf einem guten Weg. Man spürt, dass wieder etwas gedeihen kann."

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
17.12.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weiler

Vorname:René
Nachname:Weiler
Nation: Schweiz
Verein:1. FC Nürnberg

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:15.380 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de