Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.12.2015, 12:35

Braunschweig kämpft mit Reisestrapazen

BTSV: Mit Respekt aber ohne Angst zum SVS

Zum Rückrundenauftakt reist Eintracht Braunschweig am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nach Sandhausen. Bereits in der Hinrunde holte sich der BTSV eine 1:3-Niederlage ab, fährt deshalb gewarnt ins Hardtwaldstadion und möchte dort mit Leidenschaft auftreten. Steigerungspotenzial besteht bei den Löwen vor allem in der zuletzt zahnlosen Offensive.

Schwerpunkt Regeneration

Emil Berggreen
Sorgt er für mehr Gefahr im Eintracht-Sturm? Braunschweigs Torjäger Emil Berggreen.
© imagoZoomansicht

Nicht einmal drei volle Tage hatte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht Zeit, um seine Mannschaft auf das Sandhausen-Spiel vorzubereiten. Beim 0:1 in Düsseldorf am Montagabend ging die Eintracht leer aus und macht sich schon am Donnerstag auf in Richtung Kurpfalz. "Wir haben Reisestrapazen in den Knochen, auch heute wird es eine lange Fahrt", klagt der Coach. "Die Schwerpunkte in der kurzen Woche lagen auf der Regeneration. Die Spieler sind aber fit. Was zählt, ist der Spieltag, dann muss noch einmal alles aus dem Körper rausgeholt werden." Das Ziel der Eintracht ist klar: "Nach der Niederlage in Düsseldorf wollen wir in Sandhausen nun wieder punkten."

Aufstiegsplatz-Allergie mit Offensivproblemen

Genau das gelingt den Löwen ausgerechnet immer dann nicht, wenn ein Sprung auf einen Aufstiegsplatz gelingen könnte. Die Tuchfühlung zu Rang drei müssen sich die Niedersachsen bei aktuell vier Punkten Rückstand erst wieder erarbeiten. Zwar stellt der BTSV mit erst 14 Gegentreffern die beste Abwehr der Liga, dafür drückt der Schuh vorne: In den letzten sieben Partien gelangen lediglich fünf Tore. Braunschweig tut sich schwer mit der Chancenerarbeitung.

Lieberknecht: "Ich erwarte eine Reaktion"

Gerade auf die Offensive wird es gegen einen defensiv gut geordneten Gegner aber ankommen. Lieberknecht erwartet "eine robuste und spielstarke" Truppe. "Der SVS hat ein gutes Umschaltspiel. Wir müssen leidenschaftlich auftreten und die Zweikämpfe gewinnen. Wir fahren mit Respekt aber ohne Angst nach Sandhausen und wollen punkten. Ich erwarte eine Reaktion von der Mannschaft."

Alternative Berggreen?

Optionen sind Verteidiger Marcel Correia, Mittelfeldmotor Mirko Boland und Sturmtank Emil Berggreen - das Trio meldete sich bereits in Düsseldorf nach Verletzungspausen zurück. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf Letzterem: Mit vier Toren aus zwölf Spielen in der laufenden Spielzeit sowie fünf Treffern aus 13 Spielen in der Vorsaison hat der 22-jährige Däne seine Torgefahr durchaus nachgewiesen.

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
10.12.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lieberknecht

Vorname:Torsten
Nachname:Lieberknecht
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Braunschweig
Gründungsdatum:15.12.1895
Mitglieder:4.450 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Gelb
Anschrift:Hamburger Straße 210
38112 Braunschweig
Telefon: (05 31) 23 23 00
Telefax: (05 31) 23 23 030
E-Mail: eintracht@eintracht.com
Internet:http://www.eintracht.com/