Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.09.2015, 16:30

Düsseldorf steht vor dem Schicksalsspiel gegen 1860

Kramer: "Angst wäre der falsche Ansatz!"

Über Düsseldorf zogen in den vergangenen Wochen dunkle Wolken auf, aus den ersten fünf Spielen holten die Düsseldorfer lediglich ein müdes Pünktchen. Statt vom Aufstieg zu träumen, muss das ganze Umfeld bereits am 6. Spieltag kleiner denken. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wartet nun das Krisenduell gegen 1860 München. Die letzte Chance, den Bock umzustoßen?

Fortuna setzt auf die Gier

Durchlebt keine sonderlich einfache Zeit am Rhein: Fortuna-Coach Frank Kramer.
Durchlebt keine sonderlich einfache Zeit am Rhein: Fortuna-Coach Frank Kramer.
© imagoZoomansicht

Seit dem 1:1 bei Union Berlin zum Saisonstart wartet man in Düsseldorf vergeblich auf Zählbares. Die Länderspielpause nahm Coach Frank Kramer gerne an, um die Fehler der vergangenen Wochen zu analysieren. "Wir haben die Wochen genutzt, um intensiv zu arbeiten. Die Jungs haben super mitgezogen und waren richtig gierig", so der 43-Jährige. Das ist auch der primäre Ansatz fürs Wochenende: "Diese Gier wollen wir mit ins Spiel gegen die Löwen nehmen und den ersten Dreier einfahren."

Ganz Düsseldorf lechzt nach den sportlichen Negativschlagzeilen der letzten Wochen nach einem Erfolgserlebnis. "Wir wollen alle gemeinsam, jeder im Verein und im Umfeld will den Sieg erzwingen", erklärte Kramer, dem der erste Dreier der neuen Saison auch wieder mehr Luft zum Atmen geben würde. Die Grundlage dafür hat Kramer gelegt: "Wir haben im körperlichen Bereich gearbeitet und an der Sicherheit in den Aktionen weiter gefeilt."

Hoffnung bei Sararer und Bolly

Auf dem Trainingsgelände werden Spiele aber nicht gewonnen: "Entscheidend wird es auf dem Platz sein. Wie setzen wir das um, was wir erarbeitet haben." Und gerade daran waren die Düsseldorfer zuletzt viermal in Folge gescheitert - kommen jetzt auch die Nerven dazu? "Angst wäre der falsche Ansatz. Jeden beschäftigt die Situation, aber wir gehen alle konstruktiv damit um", blieb Kramer sachlich.

Jeden beschäftigt die Situation, aber wir gehen alle konstruktiv damit um.Fortuna-Coach Frank Kramer zur Krise

In Sachen Personal habe sich noch nicht alles entschieden: Bei den angeschlagenen Sercan Sararer und Mathis Bolly könne man wohl erst Stunden vor Spielbeginn entscheiden, ob die Offensivspieler eingesetzt werden können. Ausgeschlossen ist das bei Christian Gartner, der von der österreichischen Nationalmannschaft mit Schmerzen im Sprunggelenk zurückkehrte. Ähnliches gilt für Angreifer Joel Pohjanpalo, der nicht bei 100 Prozent ist, eine Restchance bestehe aber. Wer aufläuft, wird den Fortuna-Fans reichlich egal sein - Düsseldorf und Kramer brauchen den Dreier, dringender denn je.

msc

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gartner

Vorname:Christian
Nachname:Gartner
Nation: Österreich
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:03.04.1994

weitere Infos zu Sararer

Vorname:Sercan
Nachname:Sararer
Nation: Spanien
  Türkei
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:27.11.1989

weitere Infos zu Bolly

Vorname:Mathis
Nachname:Bolly
Nation: Norwegen
  Elfenbeinküste
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:14.11.1990

weitere Infos zu Pohjanpalo

Vorname:Joel
Nachname:Pohjanpalo
Nation: Finnland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:13.09.1994