Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.05.2015, 20:28

Quartett verlässt den Club - Duo gesperrt

Weiler: "Mehr Freude in der nächsten Saison"

Noch einmal 90 Minuten. Mit der sportlich bedeutungslosen Begegnung gegen den bereits als Absteiger feststehenden VfR Aalen klingt eine der ernüchterndsten Spielzeiten in der jüngeren Geschichte des 1. FC Nürnberg aus. "Ich bin nicht traurig, dass die Saison zu Ende ist", sagt denn auch Trainer René Weiler.

Weiler: "Eine schwierige Saison für uns alle"

René Weiler
"Nicht traurig, dass die Saison zu Ende ist": Nürnbergs Trainer René Weiler.
© imagoZoomansicht

Zum 21. Mal wird der Schweizer am Sonntag in einem Punktspiel auf der Bank der Franken sitzen. Auf Rang 14 übernahm er den Bundesligaabsteiger nach dem 1:2 in Sandhausen am 13. Spieltag. Heute liegt der Club auf Rang 10; einen Schnitt von 1,4 Punkten pro Spiel hat Weiler mit seiner Mannschaft erzielt. "Es war eine schwierige Saison für uns alle", meint er rückblickend. "Schwierig, aber auch lehrreich, sodass ich überzeugt bin, dass wir in der neuen Saison mehr Freude haben werden."

Radlinger, Bihr, Nikci und Mlapa weg

Samuel Radlinger, der von Hannover 96 ausgeliehene dritte Torhüter, Abwehrspieler Manuel Bihr, der zu den Stuttgarter Kickers wechselt, Wintereinkauf Adrian Nikci und der von Borussia Mönchengladbach ausgeliehene Angreifer Peniel Mlapa werden vor dem Anpfiff offiziell verabschiedet. Weitere Abgänge sind in den nächsten Wochen zu erwarten, vor allem aber auch weitere Neueinkäufe. Nur die Verpflichtungen von Tim Leibold (vom VfB Stuttgart II) und Kevin Möhwald (Rot-Weiß Erfurt) hat der FCN bisher offiziell bekanntgegeben. "Doch ich bin sicher", so Weiler, "dass wir in den nächsten Tagen und Wochen weitere Neue präsentieren können. Es ist vieles in Bewegung."

Samuel Radlinger, Manuel Bihr, Adrian Nikci & Peniel Mlapa
Vier Abgänge: Nürnbergs Samuel Radlinger, Manuel Bihr, Adrian Nikci und Peniel Mlapa (v.l.) werden am Sonntag verabschiedet.
© imago

Pinola und Petrak gesperrt - Kerk fraglich

Im letzten Spiel seiner Premierensaison in Deutschland muss der 41-Jährige die gesperrten Abwehrspezialisten Javier Pinola und Ondrej Petrak ersetzen; der Einsatz des nach wie vor angeschlagenen Sebastian Kerk ist fraglich. "Wir wollen diese Partie unbedingt gewinnen", sagt Weiler, "und uns mit einem guten Eindruck in die Sommerpause verabschieden."

Harald Kaiser

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sahin-Radlinger

Vorname:Samuel
Nachname:Sahin-Radlinger
Nation: Österreich
Verein:Brann Bergen
Geboren am:07.11.1992

weitere Infos zu Bihr

Vorname:Manuel
Nachname:Bihr
Nation: Deutschland
  Thailand
Verein:Bangkok United
Geboren am:17.09.1993

weitere Infos zu Nikci

Vorname:Adrian
Nachname:Nikci
Nation: Schweiz
Verein:FC Schaffhausen
Geboren am:10.11.1989

weitere Infos zu Mlapa

Vorname:Peniel
Nachname:Mlapa
Nation: Deutschland
  Togo
Verein:VVV-Venlo
Geboren am:20.02.1991

weitere Infos zu Weiler

Vorname:René
Nachname:Weiler
Nation: Schweiz

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:22.541 (11.09.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine