Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.04.2015, 17:22

Abwehrmann ist nun bis 2017 gebunden

Bochum zieht die Option bei Bastians

Wie der VfL Bochum am Mittwoch mitteilte, hat der Klub bei Felix Bastians eine im Vertrag verankerte Option gezogen und den Verteidiger für weitere zwei Jahre an den Verein gebunden. Das Arbeitspapier des 26-jährigen, der bereits in der vergangenen Spielzeit als Leihgabe von Hertha BSC für die Westfalen 13-mal im Einsatz war, gilt nunmehr bis Ende Juni 2017.

Benschop vs. Bastians (r.)
Hat sich als Stammkraft in Bochum etabliert: Felix Bastians (r.), hier gegen Charlison Benschop.
© imagoZoomansicht

Nach Ablauf des Leihgeschäfts im Sommer 2014 war Bastians zunächst wieder zu den Hauptstädtern zurückgekehrt, fand aber bei den Berlinern keine Berücksichtigung. Einer Vertragsauflösung bei der "Alten Dame" Anfang Oktober folgte nach knapp zwei Monaten Arbeitslosigkeit ein Kontrakt in Bochum, der zunächst bis zum Ende der Saison datiert war.

Bastians, der schon in der Jugend für den VfL gespielt hat, kommentierte den Vertragsabschluss auf der Vereins-Website wie folgt: "Bochum ist meine Heimat. Jeder weiß: Zuhause ist es am schönsten. Ich freue mich sehr auf die nächsten beiden Jahre beim VfL. Aber jetzt zählt natürlich erst die aktuelle Saison."

Stammplatz als Innenverteidiger

Auch Sportvorstand Christian Hochstätter zeigt sich zufrieden: "Wir freuen uns, dass wir die Option ziehen konnten und Felix zwei weitere Jahre bei uns ist. Er hat die Herausforderung angenommen und die Position des Innenverteidigers in den bisherigen Spielen sehr gut ausgefüllt."

Bastians agierte seit der Winterpause in allen sieben Partien als zentraler Abwehrspieler, stand jeweils von der ersten bis zur 90. Minute auf dem Platz und zeigte dabei zuverlässige Leistungen (kicker-Durchschnittsnote 3,0).

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bastians

Vorname:Felix
Nachname:Bastians
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:09.05.1988