Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2015, 20:13

Testspiele am Donnerstag

Sandhausen besiegt VfB II, Eintracht nur remis

Am Donnerstag testeten Eintracht Braunschweig und der SV Sandhausen jeweils gegen Drittligisten. Während die Sandhäuser jedoch gegen den VfB Stuttgart II gewinnen konnten, musste sich der Bundesliga-Absteiger mit einem Remis begnügen.

Andrew Wooten
Traf zum 1:0-Sieg des SV Sandhausen: Andrew Wooten.
© imagoZoomansicht

SVS: Wooten und dreimal Aluminium

Im türkischen Lara gewann der SV Sandhausen sein viertes Testspiel der Vorbereitung gegen den VfB Stuttgart II mit 1:0. Die Entscheidung gelang dem Ex-Lauterer Andrew Wooten kurz vor der Halbzeitpause (43.). Der Sieg hätte auch höher ausfallen können, doch das Team von Coach Alois Schwartz vergab gegen den Drittligisten einige weitere hochkarätige Chancen; so traf Kevin Kratz in der 17. Minute den Pfosten, Wooten (20.) und Aziz Bouhaddouz (52.) jeweils nur die Querlatte.

"Es war ein sehr guter Test. Unsere Mannschaft hatte einen guten Spielaufbau gezeigt und hat wenig zugelassen. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Wir hätten auch 3:0 gewinnen können", meinte Otmar Schork, Sportlicher Leiter der Sandhäuser, nach der Partie. Seinen nächsten Test bestreitet der SVS am Sonntag (11.00 Uhr) gegen den russischen Erstligisten Rubin Kasan.

BTSV gegen Münster nur 1:1

Im Rahmen des Trainingslager in Jerez de la Frontera testete auch Eintracht Braunschweig am Donnerstag. Gegen den Tabellenzweiten der 3. Liga reichte es für den Absteiger allerdings nur zu einem 1:1, bei dem die Niedersachsen ihren Treffer nicht einmal selbst erzielten. Denn nach der Führung für die Preußen durch Marcus Piossek (35.) war es mit Rogier Krohne unmittelbar vor dem Pausenpfiff ein Münsteraner, der den Ball nach einer Flanke von Salim Khelifi unglücklich über die eigene Torlinie bugsierte.

"Wir haben die Chance genutzt, die Mannschaften in den beiden Halbzeiten so zusammen zu stellen, dass wir viel durcheinander wirbeln konnten. Den einen oder anderen Spieler wollten wir auf einer anderen Position sehen, auch wenn das den Spielfluss vielleicht manchmal gehemmt hat. Trotzdem wollten wir die Partie auch gewinnen, was uns nicht gelungen ist", meinte Coach Torsten Lieberknecht auf der Internetseite des BTSV.

Auch Ken Reichel, der die ersten 45 Minuten auf dem Platz stand, war nicht wirklich zufrieden: "Das, was wir uns vorgenommen hatten, haben wir nicht so richtig umgesetzt. Wir haben ein doofes Gegentor kassiert und es gab einen glücklichen Treffer kurz vor der Halbzeit. Die Jungs in der zweiten Halbzeit haben es ein bisschen besser gemacht als wir", so der Außenverteidiger.


Aufstellung Eintracht Braunschweig:

1. Halbzeit: Petkovic - Reichel, Theuerkauf, Correia, Kessel - Khelifi, Boland, Washausen, Omladic - Nielsen, Ryu

2. Halbzeit: Engelhardt - Hedenstad, Dogan, Henn, R. Korte - Zuck, Vrancic, Pfitzner, Kruppke - Bakenga, Hochscheidt

jom

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Sandhausen
Gründungsdatum:01.08.1916
Mitglieder:810 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Jahnstraße 1
69207 Sandhausen
Telefon: (0 62 24) 82 79 00 40
Telefax: (0 62 24) 82 79 00 41
E-Mail: info@svs1916.de
Internet:http://www.svs1916.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Braunschweig
Gründungsdatum:15.12.1895
Mitglieder:4.450 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Gelb
Anschrift:Hamburger Straße 210
38112 Braunschweig
Telefon: (05 31) 23 23 00
Telefax: (05 31) 23 23 030
E-Mail: eintracht@eintracht.com
Internet:http://www.eintracht.com/