Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.01.2015, 22:03

Fürth seit 456 Minuten ohne eigenen Treffer

Przybylko: "Werde es niemandem leicht machen"

Tore? Fehlanzeige! Die SpVgg Greuther Fürth geizte vor dem Jahreswechsel mit dem Toreschießen: Seit 456 Minuten, also schon seit fünf Spielen, ist das Kleeblatt in der 2. Liga ohne eigenen Treffer. Neuzugang Sebastian Freis soll die lahmende Torfabrik wieder flott machen und den Konkurrenzkampf im schwächelnden Sturm beleben. Diesen nimmt Kacper Przybylko, mit vier Toren immerhin der beste Angreifer der Franken, gerne an und verspricht: "Ich werde es niemandem leicht machen."

Kacper Przybylko
Torflaute: Fürths bester Stürmer Kacper Przybylko ist seit sieben Spielen ohne Treffer.
© imagoZoomansicht

Immerhin sieben Torbeteiligungen (vier Tore, drei Vorlagen) machen Przybylko zum gefährlichsten Stürmer der SpVgg. "Diese Bilanz hätte ich sofort unterschrieben", zeigt sich Pole mit seiner eigenen Leistung zufrieden, weiß aber selbst auch, dass er noch viel Luft nach oben hat: "Ich habe noch Potenzial."

Vier Treffer in 19 Spielen - eigentlich eine ausbaufähige Bilanz für einen kopfballstarken Angreifer, der bislang nur wenig Konkurrenzdruck spürte: Weder Robert Zulj (19 Spiele, drei Tore, kicker-Notenschnitt 4,11) noch Johannes Wurtz (zehn Partien, kein Tor, 4,08) konnten den Blondschopf (3,62) ernsthaft gefährden. Das könnte sich durch die Winter-Verpflichtung von Sebastian Freis (kam aus Freiburg) nun ändern. "Sebastian ist sehr erfahren. Die jungen Spieler, vor allem ich, können viel von ihm lernen", zieht der 21-Jährige das Positive aus der neuen Konkurrenzsituation heraus und verspricht selbstbewusst: "Ich werde es niemanden leicht machen."

Im Trainingslager in Belek/Türkei probierte Fürths Trainer Frank Kramer ein 4-1-4-1-System aus. Demnach wäre eigentlich nur Platz für einen Stürmer. Przybylko? Freis? Oder womöglich sogar beide? Immerhin agierte der dynamische 1,92-Meter-Hüne in der Hinrunde nicht nur in vorderster Front, sondern wurde im 4-4-2-System auch als rechter Außenbahnspieler eingesetzt.

Kramer hat jedenfalls noch zweieinhalb Wochen Zeit, um eine schlagkräftige Offensive auf die Beine zu stellen. Dann startet das Kleeblatt mit einem Heimspiel gegen Spitzenreiter Ingolstadt (Freitag, 6. Februar, 18.30 Uhr) ins Jahr 2015. Eine weitere externe Verstärkung für den Angriff ist angedacht, immerhin trafen die Franken seit 456 Minuten nicht mehr ins gegnerische Tor. Przybylkos Durststrecke ist sogar noch länger: Seit dem 31. Oktober 2014 (1:0 bei Union Berlin) wartet er auf ein Erfolgserlebnis.

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K. Przybylko

Vorname:Kacper
Nachname:Przybylko
Nation: Deutschland
  Polen
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:25.03.1993

weitere Infos zu Freis

Vorname:Sebastian
Nachname:Freis
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:23.04.1985

weitere Infos zu Kramer

Vorname:Frank
Nachname:Kramer
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de