Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.01.2015, 09:45

Einen Schritt zurück und drei nach vorne

"Win-win-Situation" für Unions Polter

Sebastian Polter und seine Teamkollegen des 1. FC Union müssen erst am kommenden Montag wieder auf dem Trainingsplatz am Stadion an der Alten Försterei antreten. Der 23-Jährige wurde vor dieser Spielzeit vom 1. FSV Mainz 05 an Union Berlin ausgeliehen. Dieser Schritt war für Polter goldrichtig, denn in den 15 Spielen für seinen neuen Arbeitgeber stehen sieben Tore und vier Assists zu Buche. Doch nicht nur der Angreifer profitiert von diesem Wechsel.

Erzielte für seinen neuen Arbeitgeber bereits sieben Treffer: Unions Sebastian Polter.
Erzielte für seinen neuen Arbeitgeber bereits sieben Treffer: Unions Sebastian Polter.
© imagoZoomansicht

Denkt Polter an sein erstes halbes Jahres in Berlin zurück, fällt die Bilanz durchweg positiv aus. "Ich habe definitiv das Richtige gemacht", urteilt er über seine Entscheidung vom August 2014. Nach eineinviertel Jahren, in denen er beim FSV Mainz 05 unter Trainer Thomas Tuchel eine Neben- und bei dessen Nachfolger Kasper Hjulmand keine Rolle mehr gespielt hatte (insgesamt 13 Einsätze, nur sechsmal in der Startelf), ging er einen Schritt zurück, um letztlich voranzukommen. Bis zum Saisonende ist Polter kostenfrei an Union ausgeliehen, was er heute als "Win-win-Situation" bezeichnet.

Gleich drei Parteien profitieren davon. Polter, weil er endlich regelmäßig spielen darf - und zwar als zentraler Angreifer und nicht wie in Mainz oft als Rechtsaußen. Union, weil das Team von Trainer Norbert Düwel den Stürmer bekam, der ihm in den ersten Saisonwochen abging. In 15 Einsätzen sammelte Polter starke elf Scorerpunkte (sieben Treffer, vier Vorlagen, kicker-Notenschnitt 3,37). Zudem legte er noch sieben Torschüsse seiner Kollegen auf. Polters Wert bemisst sich jedoch nicht nur in nackten Zahlen. Die Leihgabe überzeugte auch durch seine Einsatzbereitschaft und seine physische Präsenz (1,90 Meter, 88 Kilo), mit der er die gegnerischen Abwehrreihen unter Druck setzt.

Ich habe einen Vertrag in Mainz. Ich bin kein Spieler, der seinen Vertrag nicht erfüllt.Sebastian Polter

Dritter Profiteur ist Mainz 05. Dort steht Polter noch bis 2017 unter Vertrag, und wenn er im nächsten Sommer dorthin zurückkehren sollte, kommt er seiner Ansicht nach als besserer Spieler zurück. "Ich habe mich bei Union definitiv weiterentwickelt", sagt Polter. Tore schießen, so stellt er klar, konnte er schon immer. "Aber ich bin in puncto Sicherheit bei der Ballan- und -mitnahme deutlich besser geworden. Ich lerne mit jedem Ballkontakt. Wenn du etwa 25-mal auf die Socken bekommst, dann stellst du irgendwann den Körper anders rein." Wegen der fußballerischen Fortschritte empfindet er seinen Wechsel in die 2. Liga nicht als Abstieg. Zudem hat Union seit seinem Eintreffen sukzessive die Wende zum Positiven geschafft. 21 von 24 Zählern verbuchte Düwels Team, nachdem Polter angeheuert hatte.

Ob er über das Saisonende hinaus in Berlin bleibt, ist offen, aber nicht wahrscheinlich. "Ich habe einen Vertrag in Mainz. Ich bin kein Spieler, der seinen Vertrag nicht erfüllt", sagt Polter. Er geht davon aus, ab Juli wieder am Bruchweg anzutreten. 15 Partien bei Union bleiben noch, um mit Toren Eigenwerbung zu betreiben. Für eine Zukunft bei Mainz 05 oder eventuell einem anderen Erstligisten.

Andreas Hunzinger

kicker Edition 40 Jahre Kult
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Polter

Vorname:Sebastian
Nachname:Polter
Nation: Deutschland
Verein:Queens Park Rangers
Geboren am:01.04.1991

weitere Infos zu Düwel

Vorname:Norbert
Nachname:Düwel
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Union Berlin
Gründungsdatum:20.01.1966
Mitglieder:13.185 (30.09.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: (0 30) 65 66 88 0
Telefax: (0 30) 65 66 88 66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de
Internet:http://www.fc-union-berlin.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun