Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.12.2014, 18:40

Verlängert Behrens seinen Vertrag beim Aufsteiger?

Darmstadts Heller lässt Raum für Träume

Darmstadt 98 hat das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte hinter sich. Der Aufsteiger hat die 2. Bundesliga aufgewirbelt und steht zur Winterpause auf dem dritten Rang. Während Torgarant Dominik Stroh-Engel vom Thema Durchmarsch inzwischen genervt ist, ließ Marcel Heller Raum für Träume. Womöglich werden diese mit dem ein oder anderen Neuzugang in der Winterpause verwirklicht, denn dem Kader der Südhessen würden Verpflichtungen gut zu Gesicht stehen.

Marcel Heller
Den Ball im Blick! Die Bundesliga ebenso? Marcel Heller überwintert mit Darmstadt auf Rang drei.
© imagoZoomansicht

Zum vierten Mal in Folge trennten sich Darmstadt und Ingolstadt in einem Punktspiel 2:2 - ein Kuriosum, über das am Sonntag dennoch nur wenige sprachen. Stattdessen herrschte allerorten Zufriedenheit pur mit dem erfolgreichsten Jahr der Vereinsgeschichte.

Auch gegen den Tabellenführer waren die "Lilien" wie schon beim Remis in der Vorrunde auf Augenhöhe - spielerisch, läuferisch und kämpferisch demonstrierten beide Mannschaften, dass sie zu Recht im Aufstiegsrennen mitmischen. Was bei den 98ern selbst kühnste Optimisten nicht einmal annähernd für möglich gehalten hätten, wurde wahr: Wie Ende 2013 in der 3. Liga überwintern die Südhessen auf dem Relegationsplatz.

Ich kann es nicht mehr hören.Darmstadts Torjäger Dominik Stroh-Engel zum Thema Aufstieg

"Ich kann es nicht mehr hören", blaffte Dominik Stroh-Engel zum Jahresabschluss die Medienvertreter beim Thema Aufstieg an, um eine kurze Abrechnung mit der weiter hinterherhinkenden Infrastruktur im und am städtischen Stadion hinterherzuschieben. Torschütze Marcel Heller schlug freundlichere Töne an: "Wir wollen weiter in jedem Spiel 100 Prozent geben und möglichst viele Punkte holen - dann gucken wir, was rauskommt." Heller vergaß dabei den Vater des Erfolgs nicht: "Wir setzen um, was der Trainer uns vorgibt."

Doch Coach Dirk Schuster muss das Kunststück schaffen, mit seiner Mannschaft das hohe Niveau zu halten. Galt vor der Runde ein Platz im gesicherten Mittelfeld noch als Optimum, wäre der nun eine leise Enttäuschung. Die Partien im neuen Jahr will der Coach mit unverändertem Personal angehen: "Wir haben einen Kader von 20 Feldspielern und drei Torhütern. Den wollen und werden wir beibehalten", so Schuster. Unter den Leistungsträgern steht vor allem noch die Vertragsverlängerung von Hanno Behrens, der im kicker bereits von der Aufnahme der Gespräche und guten Erfolgsaussichten sprach, an.

Streckt Darmstadt die Fühler erneut nach Lappe aus?

Gleichwohl stünde dem Kader eine weitere Alternative fürs offensive zentrale Mittelfeld sowie für den Angriff, in dem Stroh-Engel konkurrenzlos ist, gut zu Gesicht. Im Sommer zeigte der SV 98 auch Interesse an Ingolstadts Karl-Heinz Lappe, der am Sonntag nur zu einem Kurzeinsatz kam und beim FCI derzeit einen schweren Stand hat. Ein potenzieller Neuzugang "müsste der Mannschaft weiterhelfen, den Konkurrenzkampf erhöhen und wirtschaftlich umsetzbar sein", so Schuster. Gern gesehen in Darmstadt wäre gewiss Ex-Spieler Yannick Stark von den Münchner Löwen. "Yannick würde ich als 1860-Trainer nicht gehen lassen", macht sich Schuster allerdings keine Illusionen.

Jens Dörr

Tabellenrechner 2.Bundesliga
25.12.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heller

Vorname:Marcel
Nachname:Heller
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:12.02.1986