Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.12.2014, 16:20

Daube und Co. ziehen das Positive aus dem Remis in Bochum

Auf St. Pauli brennt noch Licht

Seit zwei Monaten wartet der FC St. Pauli auf einen Sieg. Beim jüngsten 3:3 beim VfL Bochum genügte den Hamburgern nicht einmal eine dreimalige Führung. Dennoch waren die Verantwortlichen und die Mannschaft nicht unglücklich mit dem Zähler. Zumal die Partie gezeigt hat: Auf St. Pauli ist das Licht noch nicht erloschen.

Dennis Daube
Kam mit seinen Teamkollegen trotz dreimaliger Führung nicht über ein Remis in Bochum hinaus: St. Paulis Dennis Daube.
© imagoZoomansicht

Nach dem Remis im Bochumer Rewirpower-Stadion sagte Daube: "Unser Auftritt spiegelt die bisherige Saison ganz gut wider." Was der Mittelfeldmann neben dem Umstand, dreimal eine Führung hergeschenkt zu haben, meinte: Sören Gonther musste in der Halbzeit mit Beschwerden an der Wade in der Umkleide bleiben. Die Verletzungsmisere begleitet die Hamburger schon die ganze Spielzeit.

Auch wenn sich die Mannschaft in Bochum mit einem Remis anfreunden musste, wollte Manager Rachid Azzouzi das Positive herausziehen: "Dieser eine Punkt gibt uns ein gutes Gefühl. Die Jungs haben gezeigt, dass sie es können. Mit dieser Leistung sind wir auf einem guten Weg."

Eine Ansicht, die Daube nach dem Schlusspfiff teilte. Der 25-Jährige, der kurz vor der Pause das zwischenzeitliche 2:1 besorgte, erklärte: "Wir müssen an diesen Auftritt anknüpfen, gegen Darmstadt endlich dicht machen und drei Punkte holen."

Wir wechseln den Torwart nicht Woche für Woche.St. Paulis Coach Thomas Meggle nach dem Wechsel von Tschauner zu Himmelmann

Auch beim Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Hessen zum Abschluss der Hinrunde wird Robin Himmelmann zwischen den Pfosten der Paulianer stehen. "Wir wechseln den Torwart nicht Woche für Woche", deutete Coach Meggle an, dass es für den 25-Jährigen nicht beim Debüt bleiben wird. Gegen Darmstadt soll dann der erste Dreier mit dem neuen Keeper her - und der erste seit Anfang Oktober, dem 3:0 gegen Union Berlin. Eine lange Durststrecke.

kon

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Himmelmann

Vorname:Robin
Nachname:Himmelmann
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:05.02.1989