Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2014, 19:16

Leipzig: Verdacht bestätigt

Kreuzbandriss: Boyd fällt lange aus

Rasenballsport Leipzig hatte vor heimischem Publikum gegen Tabellenführer FC Ingolstadt die Chance, ganz nah an die Spitzengruppe heranzurücken. Doch stattdessen erlebten die Sachsen einen rabenschwarzen Tag - in doppelter Hinsicht: Neben der 0:1-Heimniederlage, der ersten in dieser Saison, verlor RB auch noch "Königstransfer" Terrence Boyd. Der US-Amerikaner erlitt einen Kreuzbandriss.

Terrence Boyd
Liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Trage: Leipzigs Terrence Boyd.
© imagoZoomansicht

Die Szene ereignete sich in Minute 35: Nach einem lauten Schrei sackte Boyd zu Boden, wälzte sich dort mit schmerzverzerrtem Gesicht und blieb minutenlang liegen. Der Stürmer war ohne Einwirkung eines Gegenspielers auf Höhe der Mittellinie im schwer bespielbaren Rasen hängengeblieben und hatte sich dabei das rechte Knie verdreht. Die Mannschaftsärzte mussten ihn letztlich mit der Trage vom Feld bringen.

Ausgerechnet das rechte Knie - das hatte sich der 23-Jährige bereits beim Vorbereitungsspiel gegen die Queens Park Rangers verletzt, damals trug er "nur" einen Kreuzbandanriss und eine knapp zweieinhalbmonatige Pause davon. Diesmal erwischte es ihn schlimmer: Der Stürmer erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbands und einen Außenmeniskusanriss im rechten Knie. Damit wird der "Königstransfer", wie ihn Sportdirekter Ralf Rangnick vor der Saison adelte, seinem Arbeitgeber im Aufstiegsrennen in dieser Saison wohl nicht mehr helfen können.

Spielbericht

Vor allem in der Schlussphase der Partie gegen den Tabellenführer hätte der kantige Angreifer dem Leipziger Angriffsspiel mit seiner Physis gut zu Gesicht gestanden. Spielerisch gelang den "Roten Bullen" nämlich kaum etwas, bei Standards zeigten sich die Schanzer noch am häufigsten anfällig. Das nutzten die Sachsen aber nicht aus. Und so verlor Leipzig neben Boyd auch noch das Spiel sowie den Anschluss an die Spitze.

kon

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.05. 02:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 08:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 10:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.05. 13:30 - -:- (-:-)
 
24.05. 14:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
32
16x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
30
14x
 
3.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
33
13x
 
4.
Knaller, Marco
Knaller, Marco
SV Sandhausen
32
12x
 
5.
Fejzic, Jasmin
Fejzic, Jasmin
Eintracht Braunschweig
34
11x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:15 SKYS2 Fußball: England, LFC TV
 
03:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:10 SDTV Shanghai Shenhua - Shanghai SIPG FC
 
04:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
05:00 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schalkes Situation 2017 von: gabrieel - 24.05.17, 01:26 - 8 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun