Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.11.2014, 13:02

Der FSV fährt mit Personalsorgen nach München

Fragezeichen hinter Frankfurts Kapllani

Trotz der 0:3-Heimpleite gegen Eintracht Braunschweig sieht Coach Benno Möhlmann sein Team auf einem guten Weg. Am Sonntag (13.30 Uhr) gastiert der FSV Frankfurt bei den punktgleichen (15 Zähler) Sechzigern in München. Dabei kann der Cheftrainer allerdings nicht aus dem Vollen schöpfen. Die Liste der Verletzten ist lang und jetzt steht auch noch hinter dem Einsatz von Offensivmann Edmond Kapllani ein Fragezeichen.

Edmond Kapllani
Ob er am Sonntag spielen kann, ist noch unklar: FSV-Stürmer Edmond Kapllani (li.).
© imagoZoomansicht

Trotz der bitteren Pleite gegen Braunschweig, ist FSV-Übungsleiter Möhlmann im Hinblick auf die Entwicklung seines Teams zuversichtlich: "Auch wenn wir unser Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig nicht gewinnen konnten, so glaube ich doch, dass wir davon reden können, dass sich die Mannschaft gut entwickelt hat, dass sie funktioniert und vom Fußballerischen besser als in den ersten Spielen auftritt." Er ist sich aber auch bewusst, dass die Spieler noch nicht bei 100 Prozent angekommen sind und, dass der FSV weiter an sich arbeiten muss, um nicht im Tabellenkeller zu landen. "Sicherlich fehlt es noch an Effektivität vor dem gegnerischen Tor und wir schaffen es leider auch nicht, konstant über 90 Minuten fehlerfrei zu agieren."

Zu den spielerischen Defiziten gesellen sich personelle Sorgen. Am Sonntag bei den Löwen muss der Cheftrainer auf mehrere Spieler verzichten: Odise Roshi (Oberschenkelzerrung), Denis Epstein (Schambeinentzündung), Zafer Yelen (Teilriss des Außenbandes und der Gelenkkapsel), Amine Aoudia (Rehabilitation nach Kreuzbandriss) und Chhunly Pagenburg (Rückenbeschwerden) sind derzeit nicht einsatzfähig.Offensivkraft Aoudia trainiert zwar teilweise schon wieder mit und absolviert sein Rehaprogramm, aber laut Möhlmann wird es "sicher noch bis zum nächsten Jahr dauern, bis er uns zur Verfügung steht und helfen kann".

Hinzu kommen aktuell noch zwei weitere Spieler, deren Einsatz gefährdet ist. Fabian Burdenski hat wieder mit Problemen am Fuß zu kämpfen. Außerdem ist Kapplani angeschlagen. Der 32-Jährige erlitt eine leichte Wadenverletzung und muss noch auf eine genaue Diagnose warten.

Trotz aller Probleme verbreitet Möhlmann vor dem Duell in München Optimismus. "Die Aufgabe ist anspruchsvoll, aber es ist eine Aufgabe, die wir positiv angehen und bei der wir daran glauben können, dass wir sie bewältigen können. Wir wollen schon etwas Zählbares aus München mitbringen."

kon

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kapllani

Vorname:Edmond
Nachname:Kapllani
Nation: Albanien
Verein:SV Elversberg
Geboren am:31.07.1982

weitere Infos zu Möhlmann

Vorname:Benno
Nachname:Möhlmann
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Frankfurt
Gründungsdatum:20.08.1899
Mitglieder:2.461 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 42 08 98 0
Telefax: (0 69) 42 08 98 29
E-Mail:info@fsv-frankfurt.de
Internet:http://www.fsv-frankfurt.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun