Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.10.2014, 15:22

Nürnberg: Mit läuferischem Aufwand gegen Leipzig

Ismael fordert Auftritte "wie gegen Kaiserslautern und Bochum"

Ungewöhnliche Anstoßzeit bei einem ungewöhnlichen Spiel. RB Leipzig, der Aufsteiger, der bislang eine starke Saison spielt, ist am Freitagabend um 20.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) in Franken zu Gast beim Absteiger 1. FC Nürnberg, der bisher seinen eigenen hohen Ansprüchen hinterherhinkt. Doch langsam ist beim Club ein Aufwärtstrend auszumachen.

Leipzig im Blick: Nürnbergs Trainer Valerien Ismael.
Leipzig im Blick: Nürnbergs Trainer Valerien Ismael.
© imagoZoomansicht

Nach drei zu-Null-Pleiten in Folge schlugen die Nürnberger Kaiserslautern in der eigenen Arena mit 3:2 und trotzten in der Woche darauf auswärts dem VfL Bochum noch ein 1:1 ab. Mittelfeldspieler Robert Koch ist der Meinung, dass die Länderspielpause zu einem guten Zeitpunkt gekommen und "nicht nur gut für den Körper, auch für den Kopf" gewesen sei.

Genau richtig also, um gegen die ambitionierten Leipziger wieder mit vollem Akku zu agieren. "Wir können uns auf 90 intensive Minuten einstellen", warnte FCN-Trainer Valerien Ismael in der Pressekonferenz vor der Partie. Doch ein Mittel gegen das Powerspiel der Sachsen hat er schon parat: "Wir müssen schnelle Abschlüsse suchen und Leipzig unter Druck setzen." Vor allem solle mit läuferischem Aufwand dagegengehalten werden. Daher schloss der Coach auch taktische Veränderungen nicht aus.

"Ich erwarte von meinen Jungs, dass sie gegen laufstarke Leipziger mithalten können, denn es kommt eine starke Mannschaft mit hohen Zielen. Für uns gilt es, an die Grenzen zu gehen", hatte sich Ismael bereits vor ein paar Tagen im Interview mit dem Bayerischen Fernsehen geäußert und forderte von seinem Team wieder ein Auftreten "wie zuletzt gegen Kaiserslautern, Bochum und im Testspiel gegen Slavia Prag (3:2, d. Red.). Die Jungs sollen Freude auf dem Platz ausstrahlen" - und den erwarteten 26.000 Fans auch Spaß bereiten. Wenn erkennbar sei, dass seine Truppe bis zum Ende läuft, "dann ist auch die Unterstützung vorhanden".

Nur Blum und Gebhart fehlen - Aussprache mit Bulthuis

Gegen Leipzig stehen Ismael Danny Blum und Timo Gebhart nicht zur Verfügung. Während Blum wegen eines Meniskusschadens in dieser Saison noch keine Partie absolvieren konnte, wurde Gebhart an der Leiste operiert. "Timo wollte sich vor seiner OP noch zwei weitere Meinungen einholen. Dadurch hat sich der Termin etwas nach hinten verschoben", sagte der Trainer.

Auch Abwehrspieler Dave Bulthuis ist am Freitag nicht dabei. Nach einem Disput mit dem Trainer war der Niederländer in die zweite Mannschaft degradiert worden. Allerdings haben sich die beiden bereits ausgesprochen. "Dave hat sich entschuldigt, damit ist die Sache für mich vom Tisch. Jeder verdient eine zweite Chance", so Ismael. Eine Rückkehr in den Profikader ist für den 22. Oktober anberaumt.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
15.10.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gebhart

Vorname:Timo
Nachname:Gebhart
Nation: Deutschland
Verein:Steaua Bukarest
Geboren am:12.04.1989

weitere Infos zu D. Blum

Vorname:Danny
Nachname:Blum
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:07.01.1991

weitere Infos zu Ismael

Vorname:Valerien
Nachname:Ismael
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg II

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:15.380 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de