Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.10.2014, 15:22

Poulsen ist vor dem Montagabend-Hit noch nicht fit

Leipzig: Ohne Demme in den Abnutzungskampf?

Für RasenBallsport Leipzig steht das erste Montagabendspiel an, die Sachsen gehen nicht ganz ohne Sorgen in das Duell der Aufsteiger gegen Heidenheim. Torjäger Yussuf Poulsen droht erneut auszufallen, Diego Demme ist zudem neu auf der Verletztenliste. Ob es für die beiden Spieler reicht, gegen den FCH aufzulaufen, ist unklar. Klar ist für Trainer Alexander Zorniger, dass das Aufeinandertreffen der Neulinge "ein Abnutzungskampf und ein sehr intensives Spiel" wird.

Leipzigs Diego Demme
Kann er gegen Heidenheim eingreifen? Leipzigs Diego Demme.
© picture allianceZoomansicht

Wenn das Flutlicht erstmals in der Leipziger Vereinsgeschichte am Montagabend angeht, könnte Demme fehlen. Der 22-Jährige, der im Januar 2014 mit der Erfahrung von 66 Zweitligaspielen zu RB wechselte, erlitt am Freitag im Training eine Wadenverletzung. Sollte der Mittelfeldspieler ausfallen, muss Zorniger umdisponieren, denn Demme stand in allen acht Saisonpartien in der Startelf.

Mit Poulsen könnte eine weitere Stammkraft ausfallen. Der Stürmer, mit sechs Toren in den ersten sechs Spielen, musste schon in Düsseldorf (2:2) passen und laboriert immer noch an einer Zerrung im Oberschenkel. "Wir müssen schauen", meinte Zorniger: "Dafür, dass es nur eine Zerrung ist, dauert es schon ein bisschen lange."

So ein Flutlichtspiel in unserer Schüssel ist immer schön.
RB-Trainer Alexander Zorniger

Unabhängig vom Personal strebt RasenBallsport einen Heimsieg an. Zorniger ist sich aber der Schwere der Aufgabe gegen den ebenfalls stark gestarteten 1. FC Heidenheim bewusst und erwartet "ein intensives Spiel". Dies sieht auch Angreifer Matthias Morys so: "Wir haben uns schon in der vergangenen Saison intensive Duelle geliefert und auch diesmal läuft alles auf ein Duell auf Augenhöhe hinaus."

Zumal FCH-Trainer Frank Schmidt angekündigt hat, die Auswärtsmisere - der FCH ist noch ohne Sieg in der Fremde - ad acta legen zu wollen. "Wir wollen zu Null spielen und auswärts mal etwas mitnehmen."

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine