Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.09.2014, 10:46

1860 München: Defensive gewinnt an Stabilität

Ortega verschafft Moniz eine Verschnaufpause

Im Juni verpflichtete 1860-Sportchef Gerhard Poschner den jungen Torhüter Stefan Ortega von Arminia Bielefeld. Gedacht war diese Personalie eigentlich, um den Konkurrenzkampf um den Platz zwischen den Pfosten zu verschärfen. Mit Gabor Kiraly und Vitus Eicher hatten die Münchner bereits sehr fähige Schlussmänner. Doch nun hat sich der 21-Jährige durchgesetzt.

Stefan Ortega
Ist bei 1860 angekommen: Torhüter Stefan Ortega.
© imagoZoomansicht

Fast im Alleingang hielt Ortega für die Giesinger die drei Punkte beim FC St. Pauli (2:1) fest, brillierte mit seinen Paraden. Zweimal verhinderte er grandios gegen Nöthe einen Treffer und ließ auch Thy und Verhoek verzweifeln. Christopher Schindler, der neue Kapitän der Löwen, zeigte sich vom Keeper begeistert. "Wahnsinn wie er da hinten steht. Er hilft uns sehr mit seiner Ausstrahlung. Das war ja keine ein­fache Situation für ihn mit dem gan­zen Drumherum", sagte der 24-Jährige.

Da der etatmäßige Torwart Gabor Kiraly nach seiner Versetzung auf die Bank nach England gewechselt ist, hat der Deutsch-Spanier nun die besten Karten, die Nummer eins zu bleiben. Leistungen wie die in Hamburg machen ihn unverzichtbar.

Die Defensive hat sich stabilisiert

Doch nicht nur der Torhüter spielte mehr als ansehnlich, auch die Defensive war im Vergleich zu den vergangenen Wochen wieder solider. Die mit zehn Gegentoren zweitschlechteste Abwehr der Liga zeigte statt naiver Zweikampffüh­rung und nachlässiger Rückwärts­bewegung plötzlich kon­zentriertes Verschieben und vor allem die nötige Hartnäckigkeit im Kampf um den Ball.

Die von der Vereinsführung ausgegebene Linie, die Abwehr zu stabilisieren, scheint Früchte zu tragen. "Du kannst nur angreifen, wenn du defensiv denkst. Die Null muss stehen", hatte Trainer Ricardo Moniz im Vorfeld verkündet. Die Null stand zwar am Ende nicht, aber dank eines starken Ortega die Eins. Das reichte für den ersten Dreier in der Moniz-Ära und verschaffte dem in der Kritik stehenden Coach eine kurze Verschnaufpause, die Trainerdiskussion ist vorerst verstummt. Nun gilt es für den Holländer, die "vielen guten Spieler" (Poschner) zu einer Einheit zu formen und weiter erfolgreich zu sein.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ortega

Vorname:Stefan
Nachname:Ortega
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld
Geboren am:06.11.1992

weitere Infos zu Moniz

Vorname:Ricardo
Nachname:Moniz
Nation: Niederlande

Vereinsdaten

Vereinsname:1860 München
Gründungsdatum:17.05.1860
Mitglieder:22.449 (01.04.2018)
Vereinsfarben:Grün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau
Anschrift:Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de
Internet:http://www.tsv1860.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine