Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.09.2014, 11:50

Vizepräsident Stopp zurückgetreten

Aue beurlaubt Götz - Wird Menze Sportchef?

Null Punkte, ein Tor, Tabellenplatz 18: Der FC Erzgebirge Aue hat früh die Reißleine gezogen und Trainer Falko Götz beurlaubt. Interimsweise übernimmt U-23-Coach Robin Lenk die Veilchen, die einen Nachfolger suchen. Ein Topkandidat hat bereits abgesagt, derweil kracht es mächtig im Gebälk der Chefetage.

Erste Trainerentlassung der Saison: Falko Götz ist nicht mehr länger Coach von Erzgebirge Aue.
Erste Trainerentlassung der Saison: Falko Götz ist nicht mehr länger Coach von Erzgebirge Aue.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach der vierten Niederlage in Folge und der zweiten deftigen Heimpleite (0:3 gegen Fortuna Düsseldorf, zuvor 1:5 gegen den VfL Bochum), haben die Veilchen die Reißleine gezogen und Götz vor die Tür gesetzt. "Das war absolut ungenügend und desolat. So ehrlich müssen wir heute sein", erklärte Götz nach der Partie ehrlich.

Ursprünglich hatte der Trainer noch einen Vertrag bis Ende Juni 2015, am Dienstagmorgen hat er sich von der Mannschaft verabschiedet. "Wir sind alle Profis, es zählen nur Leistungen und Ergebnisse. Es geht nicht um Befindlichkeiten, sondern um das Wohl der Mannschaft und des Vereins", sagte Präsident Lothar Lässig auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Dienstag. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Wie der kicker erfuhr, hat Topkandidat Uwe Neuhaus (zuletzt Union Berlin) bereits abgesagt. Vorerst übernimmt Robin Lenk, der Coach der U 23, gemeinsam mit Steffen Ziffert (Leiter Nachwuchsleistungszentrum) interimsweise das Training.

Durch die Länderspielpause hat Lässig nun genug Zeit, einen Nachfolger zu finden. "Wir werden keinen Schnellschuss machen", so der Präsident. Das Anforderungsprofil ist klar umrissen: "Er muss zu uns passen und Aue kennen. Er muss wissen, dass wir hier mit einem begrenzten Budget arbeiten. Wir können nicht wie andere Vereine mal eben schnell für zig Millionen einen Spieler aus Florenz holen." Bei der Suche muss Lässig auf die Unterstützung seines Vizepräsidenten und Sportvorstands Jens Stopp verzichten, der auf der Pressekonferenz seinen sofortigen Rücktritt erklärte. Unstimmigkeiten in der Führungsetage verleiteten ihn zu diesem Schritt.

Ich bin der Präsident und habe hier das Sagen.Lothar Lässig

So hatte der Aufsichtsratsvorsitzende Frank Vogel unmittelbar nach der 0:3-Pleite gegen Düsseldorf ohne jede Absprache verkündet, der Verein werde auf jeden Fall handeln. Lässig kritisiert das: "Ich bin hier der Präsident und ich habe hier das Sagen. Das ist bei uns nicht so wie bei anderen Vereinen." Damit entmachtete er auch Stopp, der die Konsequenzen zog.

Auf der für Mittwoch angesetzten Präsidiumssitzung werden weitere Entscheidungen besprochen. So soll ein sportlicher Leiter installiert werden, Topkandidat ist Steffen Menze, aktuell noch Co-Trainer des rumänischen Vereins Otelul Galati. Die Suche eines Götz-Nachfolgers läuft allerdings schon jetzt. "Wir haben genügend gestandene ehemalige Profis im Verein, die mich beraten können", erklärt Lässig.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
02.09.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Götz

Vorname:Falko
Nachname:Götz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Saarbrücken

Vereinsdaten

Vereinsname:Erzgebirge Aue
Gründungsdatum:24.09.1949
Mitglieder:6.622 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (0 37 71) 59 82 0
Telefax: (0 37 71) 59 82 29
E-Mail: info@fc-erzgebirge.de
Internet:http://www.fc-erzgebirge.de